Samstag, 5. September 2015

[Hilfe!] Könnt ihr mir tolle Blogs empfehlen?


Hallo liebe Leser,

lange ist es her, dass auf diesem Blog so richtig was los war. Und auch, wenn ich wieder große Lust am Bloggen verspüre, weiß ich noch nicht genau, was das für die Zukunft der "Notizen der Bücherdiebin" bedeuten wird und wie / ob es hier regelmäßig weitergehen wird. Viel hat sich in der letzten Zeit in der Bloggerszene verändert und so richtig bin ich irgendwann nicht mehr mitgekommen.

Heiß geliebte "alte" Blogs, die ich trotz der Stille auf meinem eigenen Blog fleißig weiter verfolgt habe, haben sich nach und nach aufgelöst. Darüber war ich jedes Mal traurig, konnte aber gleichzeitig die Gründe der Blogger gut nachvollziehen - ging es mir doch nicht viel anders. Umso mehr freue ich mich immer, wenn die guten "alten Bekannten" in meiner Blogroll nach oben springen, weil sie einen neuen Post verfasst haben. 

Gleichzeitig sind unzählige neue Blogs dazugekommen und das ist der Punkt, an dem ich irgendwann den Überblick verloren habe. Daher würde ich euch gern um eure Unterstützung bitten: Welche Blogtrends habe ich in letzter Zeit verpasst? Und kennt ihr tolle, neue Blogs, bei denen ich unbedingt mal vorbeischauen sollte? Am besten sollten diese sich natürlich rund um meine Lieblingsgenres drehen.

Ich freue mich über jeden Tipp - auch gerne Werbung für euren eigenen Blog! :-)
Alles Liebe von Eurer Bücherdiebin

Kommentare:

  1. Liebe Bücherdiebin,

    endlich hat mal jemand in Worte gefasst, was ich in der letzten Zeit auch schon bemerkt habe: irgendwas ändert sich in der (Buch)Blogger-Welt. Die Abschiedspost haben sich auch in meiner Leseliste gehäuft und ich merke selber dass es mir in letzter Zeit schwer fällt, mich zum Bloggen zu motivieren. Früher habe ich ein Buch weg gelegt und sofort gebloggt - jetzt liegen schon wieder vier Bücher auf dem To Do Stapel... Ich hoffe sehr, dass das nur eine vorübergehende Phase ist, daher versuche ich, diese so gut es geht zu überbrücken.

    "Lieblingsblogs" habe ich eigentlich keine. Vor allem im Bereich der Bücherblogger kommt es bei mir auf die Beiträge an, und da die meisten Blogger Bücher aus verschiedenen Genres rezensieren ist auf jedem Blog mal was für mich dabei.

    Wenn ich neue Blogs finden will gehe ich oft einfach die Kommentare auf anderen Blogs durch und folge dann dem Link zu deren Seiten. So habe ich schon einige Schätze gefunden :)

    Viel Spaß beim Suchen und einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacy,
      ja, diese Phase habe ich auch durchgemacht. Man darf sich echt zu nichts zwingen, sonst verliert man irgendwann den Spaß am Bloggen. Ich fürchte, so ist es schon vielen Bloggern gegangen, die dann daraufhin ihren Blog ganz dicht gemacht haben :-/

      Den Trick mit dem "Kommentare auf anderen Blogs zurückverfolgen" kenne ich auch und habe so ein paar Schätze gefunden. :-) In letzter Zeit war aber (leider!) nie so richtig etwas für mich dabei. Naja, vielleicht kommt das ja noch, wenn (falls?) ich selbst wieder aktiver im Kommentieren werde. :-)

      Wünsch dir einen schönen Tag!

      Löschen
  2. Also meinen Blog kennst du ja schon xD Demnach vielleicht auch meine Kategorie "Entdeckt", da stelle ich immer mal wieder neue Buchmenschen vor (aber oft auch nur Instagrammer oder Booktuber). Spontan möchte ich dir unbedingt Liesa (https://fruehlingsmaerchen.wordpress.com/) und Bramble (http://dertauendewellenteppich.blogspot.de/) ans Herz legen, die mag ich sehr gern. Oh und Captain Cow (http://ledbyapapertrail.blogspot.de/) falls du sie noch nicht kennen solltest. Ach und neulich hab ich Who Is Kafka (https://whoiskafka.wordpress.com) entdeckt, den Blog finde ich auch sehr schön. Ansonsten finde ich es tatsächlich nicht so leicht tolle, neue Blogs zu finden. Entweder entdecke ich sie einfach nicht oder es gibt momentan übermäßig viel Einheitsbrei... aber ich bin bestimmt auch kritischer geworden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar! Ich kenne und liebe ihn und verfolge ihn fleißig in meiner Blogroll! :-) Deine Kategorie "Entdeckt" kenne ich natürlich auch, wobei die Booktuber eher nichts für mich sind. Bei Instagram habe ich mich gerade erst angemeldet, um mal zu gucken, wie es dort so läuft. Daher habe ich die Tipps dort bisher vernachlässigt, aber das kann ich ja jetzt nachholen. :-)

      Danke auch für die Blogtipps! Frühlingsmärchen und Der tauende Wellenteppich sind gleich mal in meinen Feedreader gewandert. :-) Who is Kafka verfolge ich dagegen schon länger und mit dem Captain habe ich ja sogar unsere "Contemporary Young Adult Challenge" damals ins Leben gerufen. Bei ihr sind die Beiträge ja leider auch seltener geworden. *schnüff*

      Dass es so viel Einheitsbrei gibt, musste ich leider auch schon feststellen ... ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass viele Blogs kommerzieller werden und immer die gleichen Bücher vorstellen. Deswegen ja mein Hilferuf. :-)

      Löschen
    2. Ach ja, richtig! Jetzt wo du es sagst, fällt mir die Challenge auch wieder ein. Folgst du dem Captain auch bei Instagram? Da hat man nicht so das Gefühl sie aus den Augen zu verlieren ;) Ich glaube Ende des Jahres könnte ihr Blog sich wieder etwas erholen, da ist sie erst mal durch mit ihren unzähligen Reisen.

      Löschen
    3. Hui, du bist ja fix im Kommentieren! :-)
      Leider hab ich den Captain noch nicht bei Instagram ausfindig gemacht ... weder unter Captain Cow noch unter Paper Trail :-(
      Ui, dann muss ich Ende des Jahres mal die Augen offen halten!

      Löschen
  3. Hey,
    ich hatte ein ähnliches Problem, als ich nur über Bücher geschrieben habe. Inzwischen habe ich auf meinem Blog das Thema etwas geändert und schreibe über "Geschichten", also alles, was ich so auf Reisen erlebe, was ich empfehlenswert finde, Bücher und Filme, die eine gute Geschichte haben. Bin da also sowohl im realen als auch fiktiven breit aufgestellt. Vielleicht hast du ja mal Lust vorbeizuschauen. www.thatsfortheday.wordpress.com
    Momentan habe ich eine Sommerpause, weil ich umziehe, eingelegt und poste nur noch ein paar Links zu anderen Blogs, die ich ganz gut finde(vielleicht ist auch da was dabei?), aber ab Ende September gehts wieder bunt gefächert weiter mit eigenen Geschichten. Ist halt nicht auf Bücher beschränkt, aber vielleicht findest du neue Inspiration?
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      danke für deinen Tipp! Da schaue ich gern mal rein und werde mich von dir (und den Links) inspirieren lassen. Bin gespannt, wenn es dann wieder richtig losgeht auf deinem Blog. Alles Gute für den Umzug!

      Löschen
  4. Hi,
    es geht mir ganz ähnlich wie dir. Es wird immer schwieriger Blogs zu entdecken, die mich beflügeln und nicht erschlagen. Die Blogger, die ich eigentlich gerne lesen, machen nur noch wenig bzw. stampfen ihren Blog irgendwann komplett ein. Von daher freue ich mich immer wie bolle, wenn dann doch jemand "zurückkommt". So wie du. :) Es ist echt schön, dich wieder schreiben zu sehen. :)
    Meinen Blog solltest du noch kennen. Ob da Bücher/Themen bei sind, die dich interessieren, kann ich nicht so beurteilen.

    Liebste Grüße
    Sandy (Nightingale)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Sandy,
      aber natürlich kenne, lese und liebe ich deinen Blog noch und hole mir dort öfters Empfehlungen! (Schande über mich, ich sollte definitiv mal wieder kommentieren!)
      Es ist schon sehr schade, dass so viele Blogs ihre Pforten geschlossen haben. Aber ich bin ja genauso in diese "Blog-Müdigkeit" verfallen, daher kann ich mich wohl nicht beschweren. ;-)
      Umso schöner finde ich es, dass ich jetzt dich und ein paar andere alte Hasen bei Instagram wiedergefunden habe! ;-)
      Und vielen lieben Dank für dein Lob - es freut mich, dass du mich immer noch abonniert hast und gern hier vorbeikommst!

      Löschen
  5. Hallo in die Runde,
    wahrscheinlich bin ich hier untypisch, denn ich blogge als Schriftsteller (unter http://davijonath.blogspot.de). Aber vielleicht ist es interessant, das eine oder andere aus Autorensicht zu lesen.
    Bücherblogs sind besonders für Indie-Autoren wichtig, um bekannt zu werden. Deshalb bloggt bitte unbedingt weiter. Ihr seit eine Bereicherung für Leser und Autoren gleichermaßen.
    Viele Grüße
    David Jonathan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo David,
      toll, das Ganze auch mal aus Sicht der Schriftsteller zu hören! Ich denke, viele Buchblogger sind sich durchaus ihrer Verantwortung bewusst. :-) Allerdings hat es das für uns auch schwieriger gemacht und der Druck wurde größer, als immer mehr Buchblogs entstanden sind.
      Liebe Grüße von der Bücherdiebin!

      Löschen
  6. Hallo liebe Bücherdiebin,
    ich habe ganz aus den Augen verloren dass hier wieder etwas kommt (bzw. wundere ich mich, dass das in meinem Feedreader untergegangen ist - umso besser, dass du bei mir kommentiert hast und ich gleich mal wieder aufmerksamer geworden bin :D). Die einschlafende Motivation kenne ich auch gut, bei mir war das Problem dann noch, dass im letzten Jahr durch Reisen so viel los war, dass ich auch kaum zum Lesen gekommen bin. Aber schön, von dir auch wieder etwas zu lesen! Tipps habe ich leider kaum welche, bzw. wurden die Leute hier alle schon genannt oder sind in deiner Blogroll zu finden. Ich lese noch sehr gerne bei Muh das Telefonbuch mit (https://shiku49.wordpress.com), wobei es da auch eher sporadisch Neues gibt.
    Ich hoffe aber auch, dass ich bald wieder mehr Blogs nach meinem Geschmack finde (oder mehr wieder zurückkehren).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Umso schöner, dass du jetzt wieder da bist! Jaaaa ... die fehlende Motivation ... kommt mir sehr bekannt vor. :-) Und doch spielt das Lesen weiterhin eine große Rolle in meiner Freizeitbeschäftigung. Bloß zum darüber Schreiben fehlt mir dann oft die Disziplin, auch wenn ich immer noch viel zu sagen wüsste.

      Stimmt, Muh fehlt in meiner Blogroll. Aber ich kenne sie natürlich und habe sie in meinem Feedreader abonniert. Ich hoffe auch, dass vielleicht doch noch der eine oder andere zu seinem Blog zurückkehrt ... mal schauen, wie sich das so entwickelt.

      Deine Reisen sind toll gewesen! Ich habe ein bisschen bei Instagram mitverfolgt, wo es dich so hingetrieben hat. :-) Sehr eindrucksvoll! Da können die Bücher ruhig mal kürzer treten. Umso gespannter bin ich, welche Lektüre uns auf deinem neuen Blog erwartet.

      Löschen