Mittwoch, 22. August 2012

[Neu im SuB]
Vier dicke Bücher erfreuen die Bücherdiebin :-)

Hallo zusammen,
es ist mal wieder Zeit, euch Neuigkeiten über meinen SuB zu berichten. In den letzten drei Wochen sind vier ziemlich dicke Bücher bei mir eingezogen - das steigert die Lesefreude :-) Aber seht selbst:

*wird durch Anklicken größer*

von oben nach unten:

"Linna singt" von Bettina Belitz
Freudensprünge habe ich gemacht, als ich das Buch am vergangenen Samstag in meinem Briefkasten entdeckt habe! Mittlerweile bin ich fast durch und traurig, dass mir der Lesestoff von Frau Belitz schon wieder ausgegangen ist :-) Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den script 5 Verlag!

"Schattenspieler" von Michael Römling:
Die Abenteuergeschichte aus dem zweiten Weltkrieg mit der wunderschönen Covergestaltung hat mich sofort angesprochen, als ich sie bei Blogg dein Buch entdeckt habe. Mittlerweile ist das Buch gelesen und für gut befunden - eine definitive Empfehlung von mir, die Rezension folgt so schnell wie möglich! Vielen Dank an Frau Klinkert vom Coppenrath Verlag :-)

"Sternensturm" von Kim Winter:
Dieses Buch habe ich mir bei der Idealo-Sommer-Challenge ausgesucht und ich habe mich sehr gefreut, als es schon wenige Tage später in meinem Briefkasten lag! Wie ihr vielleicht auf dem Foto sehen könnt, ist es noch eingeschweist - und das hat auch einen guten Grund :-) Den ersten Teil "Sternenschimmer" habe ich nämlich noch nicht gelesen und dies ist sozusagen ein Griff in die Überraschungskiste. Eigentlich mache ich es nie, dass ich mir einen zweiten Teil kaufe, bevor ich den ersten gelesen habe, aber hier konnte ich einfach nicht widerstehen: Hoffe ich also mal, dass mir die Reihe gefällt :-)

"Wunderlicht" von Brian Selznick:
Den meisten von euch wird Brian Selznick wohl eher in Verbindung mit "Die Entdeckung des Hugo Cabret" etwas sagen, dessen Verfilmung im Frühjahr recht erfolgreich in den Kinos lief. "Wunderlicht" ist sein zweiter Roman und als ich ihn in der Bibliothek unter den "Neuerscheinungen" stehen sah, konnte ich nicht widerstehen. "Hugo Cabret" will ich aber auf jeden Fall auch noch lesen - in die Illustrationen habe ich mich nämlich jetzt schon verliebt!

Und hier nochmal alle Bücher von vorne - ich weiß gar nicht, welches ich am schönsten finden soll. Kennt ihr schon eines der Bücher oder wollt es unbedingt noch lesen?

*wird durch Anklicken größer*

Wie immer alles Liebe,
Eure Bücherdiebin


P.S.: Wie manche von euch vielleicht schon schockiert festgestellt haben, habe ich mich in diesem Post erstmals mit der Bildbearbeitung beschäftigt. Nachdem ich immer staunend eure tollen Fotos betrachtet habe und nun auch nicht mehr mit meiner gruseligen Handykamera unterwegs bin, habe ich den nächsten Schritt gewagt und den PicMonkey für mich entdeckt. Okay, das ist kein professionelles Bildbearbeitungsprogramm, aber ich bin total begeistert, wie einfach es zu bedienen ist :-)

Kommentare:

  1. Da sind die ja ein paar tolle Neuzugänge ins Haus geflattert. "Linna singt" und "Schattenspieler" stehen auch auf meinem Wunschzettel. Und Picmonkey ist wirklich klasse, ich mag auch nicht mehr ohne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, bin ganz deiner Meinung :-)
      Cool, dass du auch mit dem PicMonkey arbeitest, für Blogger ist der wirklich toll!

      Löschen
  2. Wie schön. "Linna singt" und "Schattenspieler" möchte ich auch noch lesen. Die anderen beiden kenne ich aber auch nicht. Ich versuche nur momentan, meinen Wunschzettel zu begrenzen.
    PicMonkey habe ich auch letztens für mich entdeckt. Ist wirklich sehr intuitiv zu bedienen und man bekommt sehr schöne Resultate :) Deine Bilder gefallen mir auch wirklich gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weh, den Wunschzettel begrenzen?! Das habe ich vor langer Zeit aufgegeben. Bloß mit dem Kaufen muss ich mich bei meinen langen Listen zurückhalten :-)
      Oh ja, PicMonkey ist wirklich intuitiv - was ich bei Photoshop und Co. nie verstehe, klappt da durch ein paar Klicks, perfekt!

      Löschen
  3. Na das sieht doch schon ganz gut aus mit der Bildbearbeitung :D Ich möchte auch Linna singt! Ist es doll anders als Splitterherz? Ich mag ja Bettina Belitzs Schreibstil total gern, nur die Figuren und die Story ging mir dann in Scherbenmond unglaublich auf die Nerven.

    Wonderstruck/Wunderlicht habe ich auch vor einer Weile gelesen, fand ich aber nicht so doll, ganz nett halt, aber nichts Spektakuläres. Aber die Zeichnungen waren prima!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Ich bewundere dich ja sehr für deine tollen Bildbearbeitungen und Grafiken! Da wollte ich es auch endlich mal probieren - und den PicMonkey verstehe ich wenigstens :-)

      Also "Linna singt" ist gaaanz anders als Splitterherz - vor allem gibt es keine Nachtmahre ;-) Spaß beiseite, die Geschichten gehen wirklich total auseinander, hier würde ich schon fast "Thriller" statt "Roman" draufschreiben. Die Protagonistin ist Ellie-typisch wieder nicht ganz einfach, aber auch anders, sehr viel reifer, aber auch verletzlicher. Schwer zu sagen, ob es dir somit besser als Scherbenmond gefallen würde. Hast du es schon mal mit einer Leseprobe versucht?

      "Wunderlicht" habe ich auch bereits gelesen, weiß noch nicht, ob es dazu auch eine Rezension geben wird. Die Geschichte hat mich schon sehr bewegt, allerdings die Bildergeschichte auch mehr als die geschriebene. Die Zeichnungen sind wirklich ganz wunderbar!

      Löschen
    2. Nee, die Leseprobe hab ich noch nicht versucht, mach ich selten. Ich will irgendwie immer lieber ganz oder gar nicht lesen. Bei Linna momentan eher ganz ;D

      Löschen
    3. Das versteh ich gut! Ich find es manchmal ganz praktisch, in ein paar Seiten reinzulesen bzw. sie zu überfliegen, damit man einen Eindruck von dem Schreibstil und den Charakteren bekommt, aber viele Seiten am Stück lese ich dann auch nie. Das hebe ich mir dann auf, bis ich das Buch auch richtig in den Händen halte. Sonst bin ich nachher mitten in der Geschichte drin und plötzlich ist die Leseprobe zu Ende... :-)

      Löschen
    4. Eigentlich finde ich die erste Seite/die ersten paar Sätze immer interessant. Die sollten mich zum Weiterlesen animieren.

      Löschen
    5. Stimmt, manchmal kann schon ein erstes Wort entscheidend sein :-) Meistens brauch ich aber doch ein bisschen länger zum Antesten :-)

      Löschen
  4. Tolle Neuzugänge, da bin ich schonmal gespannt auf deine Rezensionen!

    Vor kurzem habe ich auch von PicMonkey erfahren und nutze es seitdem regelmäßig. Es ist eine wirklich gute, leicht zu bedienende und vor allem kostenlose Alternative zu PhotoShop & Co.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr, ich bemühe mich mit den Rezensionen :-)
      PicMonkey kann ich wirklich nur empfehlen, nach nur kurzem Rumprobieren bekommt man hier schon tolle Ergebnisse, die ich mit Photoshop nie hätte zaubern können.

      Löschen
  5. Schattenspieler habe ich auch und freue mich sehr drauf. :) Das Cover ist wirklich richtig orginell, ich finde es immer toll wenn ein Verlag sich was besonderes ausdenkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in das Cover habe ich mich auch verliebt, der halb-durchsichtige Umschlag mit dem Berliner Stadtplan darunter gefällt mir total gut! Und das Buch hält auch, was das Cover verspricht, das ist ja noch viel wichtiger :-)

      Löschen
  6. Ui, ein paar hübsche Neuzugänge hast du da! Auf deine Meinung zu "Wunderlicht" wäre ich ja sehr gespannt, wenn du es dann gelesen hast. Ich war ja mehr als begeistert von "Hugo" und der Inhalt von "Wunderlicht" klingt auch wieder gut. Mal sehen, was du dazu sagen wirst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß noch nicht, ob ich eine Rezension zu "Wunderlicht" schreiben soll, sooo viel habe ich zu dem Buch gar nicht zu sagen - wobei, ich könnte ein paar Bilder sprechen lassen :-) Die tollen Zeichnungen von Herrn Selznick haben mich wirklich verzaubert <3 Die geschriebene Geschichte dagegen fand ich nicht ganz so gut ausgearbeitet, aber 7 Bücherdiebinnen wären sicherlich drin :-)
      Auf "Hugo" bin ich ja durch deine fünf Bucks gestoßen, das will ich definitv auch noch lesen!

      Löschen
    2. Na sieben Diebinnen klingen ja zumindest mal nicht schlecht. Und ja, Bilder sprechen zu lassen, ist bei so schön illustrierten Büchern immer eine gute Idee, finde ich. Schließlich machen die Bilder ja einen Großteil des Buches aus und sind damit nicht unbedingt unwichtig. ;)
      "Hugo" hat inzwischen noch ein goldenes Ei extra von mir spendiert bekommen. Es ist natürlich ein Kinderbuch, aber ich fand die Geschichte trotzdem einfach schön. Und in Verbindung mit den Zeichnungen sowieso. :)

      Löschen
    3. Ich schau mal, ob ich das Buch noch fotografiert bekomme, bevor es zurück in die Bücherei muss - ein bisschen hab ich auch immer Bedenken wegen der Rechte, wenn ich einfach wild die Seiten ablichte (andererseits ist es für den Verlag ja auch Werbung, schwierige Sache...)
      YEAH, ein goldenes Extra-Ei! Ich hoffe, Buck kann mit der goldenen Konkurrenz leben ;-) Auf "Hugo" bin ich schon sehr gespannt, es ist bloß ständig ausgeliehen :-/

      Löschen
    4. Mit den Rechten ist das immer so eine Sache, aber ich glaube nicht, dass man fürs Fotografieren von Buchillustrationen Probleme bekommt. Du lichtest ja nicht das ganze Buch ab und du gibst die Zeichnungen ja auch nicht als dein eigenes Werk aus. ;) Und ansonsten ist das Buch ja für jeden auf dem Markt frei zugänglich, also sind die Illustrationen auch kein Staatsgeheimnis, das man nicht veröffentlichen dürfte.

      Buck kann übrigens sehr gut mit der Konkurrenz leben. Er ist ja immer noch einzigartig - andere Eier tragen keine Brille. :P
      Wenn ich nicht gerade über die Semesterferien "auswärts" wäre, hätte ich gesagt, ich kann dir das Buch auch leihen. Bei mir steht es ja im Regal - allerdings eben in Stuttgart. ;)

      Löschen
    5. Ich denke auch nicht, dass mich der cbj-Verlag verklagen würde, weil ich ein paar Seiten aus "Wunderlicht" ablichte und ins Netz stelle. Trotzdem veröffentlicht man die Zeichnungen ja auch irgendwie weiter, ohne dass man Rechte daran erworben hat. Ein bisschen vorsichtig bin ich da schon :-)

      Bei meinem nächsten Büchereibesuch werd ich nochmal nach "Hugo" schauen gehen. Solang wird das auch nicht mehr dauern, da ich mir "Die Mechanik des Herzens" vorgemerkt habe :-)
      Dass du mir dein Buch ausleihen willst, das könnte ich ja fast gar nicht annehmen, so sehr wie du um die Hardcover-Ausgabe gekämpft hast :-)

      Löschen
    6. Aber nur fast. ;) Das Hardcover hab ich ja auch nur antiquarisch gekauft, es hat also ohnehin schon diverse Macken. Da macht ihm das Hin- und Herschicken nun auch nichts mehr aus. ;)
      Aber in der Bücherei bekommst du das Buch hoffentlich schneller. Ich drück dir die Daumen!

      Löschen
    7. Wiegt das Hardcover nicht sogar über ein Kilo? "Wunderlicht" war auch so ein schwerer Brocken... Da macht es dann nichtmal mehr den Versand als Büchersendung mit :-)
      Danke, ich werde die Augen offenhalten! Und falls ich es nicht direkt finde, gibt es ja noch knapp 200 weitere Bücher auf meiner Leseliste ;-)

      Löschen
    8. Gewogen habe ich es bisher nicht. ;)
      Schwer ist es schon, aber ich hab's ja auch per Post bekommen. Irgendwann stand der Hausmeister mit der Büchersendung vor meiner Tür, weil es nicht in den Briefkasten gepasst hatte und dann versehentlich irgendwo im Haus gelandet war. :D

      200 Bücher auf der Leseliste ist aber auch ordentlich. Ich hab meine Liste neulich mal aussortiert, seitdem stehen "nur noch" 100 Bücher drauf. Ich frage mich allerdings immer noch, wer die alle kaufen soll. (Ums Lesen mache ich mir weniger sorgen. :P)

      Löschen
    9. Oh je, die Odyssee von "Hugo" wird ja immer besser :-)

      Meine Leseliste sollte ich vielleicht auch mal wieder entstauben, da hat sich echt viel angesammelt bei mir... allerdings ist es auch eher eine Merkliste als eine "unbedingt noch lesen"-Liste. Meine Wunschliste dagegen ist ja richtig klein :-)

      Löschen
  7. Da hast du ja tollen Zuwachs bekommen, die Bücher stehen auch alle auf meiner Wunschliste. Linna singt werde ich mir so schnell wie möglich besorgen (auch wenn mein SUB jetzt schon unüberwindbar ist).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle vier gleich? Wow, da habe ich wohl einen ganz guten Fang gemacht :-) Inzwischen habe ich bis auf "Sternensturm" auch alle gelesen und kann sagen: Sie lohnen sich! Mit "Linna singt" wünsche ich dir schon mal viel Spaß, ich hab es sehr gerne gelesen!

      Löschen
  8. Oh, die klingen alle so toll! Werde sie mir wohl oder übel ansehen müssen :)
    Du hast einen unglaublich schönen Blog!

    AntwortenLöschen
  9. Ausnahmsweise reizt mich so ganz spontan mal keines der Bücher, die du aufgestapelt hast. Das muss es ja auch mal geben, der SuB freut sich :o)
    Nein, ernsthaft. Bei "Linna singt" bin ich mir noch nicht sicher, ob das etwas für mich ist. Ich mag den Schreibstil der Autorin auch sehr gerne und "Dornenkuss" hat mich mit ihrer Reihe versöhnt. Aber bisher konnten mich weder Klapptext noch Cover und Titel schon gar nicht überzeugen ;o)
    Umso gespannter bin ich auf deine Meinung dazu. Du bist ja ein großer Fan von Bettina Belitz und ihrer Splitterherz-Trilogie, oder?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das muss ja auch mal sein, sonst wächst der SuB ja noch ins Unermessliche :-) Und da du dich in letzter Zeit so vorbildlich zurückgehalten hast, darfst du jetzt auf keinen Fall wieder rückfällig werden :-)
      Oh ja, ich bin immer noch ganz verliebt in die Splitterherz-Trilogie! "Linna singt" hat mir auch sehr gut gefallen, es ist etwas komplett anderes als die Geschichte rund um Ellie und Colin, eher schon in Richtung Thriller. Den tollen Schreibstil von Frau Belitz kennt man eindeutig wieder und sie schafft es auch, den Leser mal wieder ordentlich an der Nase herumzuführen! An der Rezi sitze ich noch, aber schon so viel: es hat mir sehr gut gefallen ;-)

      Löschen