Freitag, 20. Januar 2012

Rückblick auf meine Challenges 2011

Fast drei Wochen des neuen Jahres sind schon wieder rum, trotzdem möchte ich nochmal auf das vergangene Jahr zurückblicken - und zwar auf die Challenges, an denen ich 2011 teilgenommen habe. 2011 war mein erstes Jahr in der Bloggerwelt und somit waren auch die Challenges eine ganze neue Erfahrung für mich - übrigens eine sehr positive, denn das Lesen mit euch zusammen hat echt viel Spaß gemacht! Hier nun ein kleiner Überblick, welches Challenges ich angenommen habe und wie erfolgreich ich dabei war:

Farbsonnen-Challenge

Alexandra von "Der Bücherwahnsinn" und Fehrian von "Fehrians Lesewelt" hatten eine interessante Challenge ins Leben gerufen: Die "Farbsonnen-Challenge". Es sollten in einem Jahr mindestens 8 Bücher gelesen werden, deren Cover in den jeweils acht Buntfarben der Farbsonne gehalten sind. Die Cover sollten an folgenden Farben orientiert sein: Gelb, Grün, Türkis, Blau, Lila, Pink, Rot und Orange. Ziel war es, eine oder mehrere Farbsonnen voll zu bekommen. Mehr zur Aktion...




Meine Fortschritte:
Gelb Jeff Kinney - Gregs Tagebuch IV: Ich war's nicht!
Grün William Goldman - Die Brautprinzessin
Türkis Ally Condie - Cassia und Ky I: Die Auswahl
Blau Philip Pullman - Der goldene Kompass
Lila Jeff Kinney - Gregs Tagebuch V: Geht's noch?
Pink Manfred Mai (Hrsg.) - Das Literatur-Lesebuch
Rot Pierre Szalowski - Bei Kälte ändern die Fische ihre Bahnen
Orange David Nicholls - Zwei an einem Tag

Gelb Louis Sachar - Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake
Grün Suzanne Collins - Die Tribute von Panem I: Tödliche Spiele
Türkis Cordula Stratmann - Sie da oben, der da unten
Blau James Dashner - Die Auserwählten. Im Labyrinth
Lila Robin Wasserman - Skinned
Pink Bettina Belitz - Splitterherz
Rot Suzanne Collins - Die Tribute von Panem II: Gefährliche Liebe
Orange Suzanne Collins - Die Tribute von Panem III: Flammender Zorn

Gelb Christian von Aster - Der letzte Schattenschnitzer
Grün Antonia Michaelis - Der Märchenerzähler
Türkis Jackson Pearce - Drei Wünsche hast du frei
Blau Adam Gidwitz - Eine dunkle und GRIMMige Geschichte
Lila David Almond - Mina
Pink Jenny Valentine - Wer ist Violet Park?
Rot Rachel Cohn und David Levithan - Dash & Lilys Winterwunder
Orange

Ich freue mich über mein Ergebnis von 2 (fast 3) Farbsonnen - nur leider konnte ich nie Fotos der fertigen Sonnen machen, da viele Bücher aus der Bücherei entliehen waren und ich sie schon gar nicht mehr da hatte, als die Farbsonne schließlich voll war (und alle einzeln fotografieren und die Bilder dann zusammensetzen wollte ich irgendwie auch nicht...) Spaß hat es trotzdem gemacht - und es war gar nicht so einfach, wie ich zunächst gedacht hatte, da viele Bücher gar keiner Farbe eindeutig zugeordnet werden konnten und ich manche Farben wirklich kaum lese... Während ich mit grün, blau und sogar rot noch einige Sonnen hätte füllen können, waren die Farben pink, lila und vor allem orange echt knifflig! Aber es war interessant, sich den Büchern einmal auf diese Weise zu nähern! Danke an Alexandra, die außerdem noch eine super Auswertung der Challenge gepostet hat!


Book meets Movie - Challenge

Jennyfer von "book romance" hat die schöne Challenge "book meets movie" gestartet. Ziel war es, innerhalb eines Jahres mindestens 12 Bücher zu lesen und sich die Verfilmungen anzuschauen; zu den gelesenen Büchern mussten Rezensionen geschrieben werden und zu den geschauten Filmen sollte es zumindest einen kleinen Bericht geben. Da ich mir sehr gerne Literaturverfilmungen ansehe (natürlich nachdem ich ein Buch gelesen habe), nahm ich auch an dieser Challenge teil. Mehr zur Aktion...

Hier meine Fortschritte:
1. Der goldene Kompass   -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik
2. Die Brautprinzessin   -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik
3. Wasser für die Elefanten   -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik  
4. Veronika beschließt zu sterben   -> zur Buchrezension
5. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes   -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik
6. eat - pray - love -> zur Buchrezension 
7. Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik
8. Red Riding Hood. Unter dem Wolfsmond -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik
9. Zwei an einem Tag -> zur Buchrezension
10. Alles, was wir geben mussten -> zur Buchrezension   -> Filmkritik folgt
11. Beastly -> zur Buchrezension   -> zur Filmkritik 
12. Eragon -> Rezension folgt 

Leider war ich nicht so erfolgreich wie gedacht. Die Bücher zu lesen war an sich nicht das Problem und ich habe es auch ganz knapp geschafft, zwölf Titel zu lesen, die verfilmt wurden (auch, wenn der letzte noch nicht rezensiert ist). Das Problem waren mehr die Filme: zwei Bücher ("eat - pray - love" und "Veronika beschließt zu sterben") haben mir einfach so wenig gefallen, dass ich keine Lust mehr auf die Filme hatte. Auch "Zwei an einem Tag" konnte mich nicht so sehr überzeugen, dass ich mir den Film unbedingt im Kino anschauen wollte (ich schaue ihn aber noch, wenn er auf DVD draußen ist).
Generell hat es mir aber sehr viel Spaß gemacht, mich näher mit Literaturverfilmungen zu befassen, und es ist auch eine eigene Kategorie auf meinem Blog - die "Kurzkritik zur Literaturverfilmung" - durch die Challenge entstanden, die ich 2012 auf jeden Fall beibehalten werde!


Buchsalat-Challenge

Diese Aktion hatte sich Splitterherz von "Tintenträume" überlegt. Ziel war es, in der Zeit vom 01.07. bis zum 06.11.2011 (Splitterherzchens Geburtstag) acht Bücher aus möglichst unterschiedlichen Genres (Krimi, Jugendbuch, Frauenroman, Historisches usw.) zu lesen - einen bunten Buchsalat also :-)
Mehr zur Aktion...


 Meine Fortschritte:
1. Dystopie: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem III: Flammender Zorn
2. Gegenwartsliteratur: Bodil Bredsdorff - Die Mädchen aus der Villa Sorrento
3. Jugendroman: Lauren Oliver - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei...
4. Historischer Roman: Mary Hooper - Im Haus des Zauberers & In königlichem Auftrag
5. Anthologie: Poetry Slam - Das Buch 
6. Fantasy: Lauren Kate - Engelsnacht 
7. Thriller: Simon Lelic - Ein toter Lehrer
8. Liebesroman: David Nicholls - Zwei an einem Tag

-> Die Challenge entsprach genau meinem Leseverhalten - ein bisschen hiervon lesen, ein bisschen davon schmökern und schon war mein persönlicher Buchsalat fertig (würde ich Klassiker rezensieren, hätte ich sogar noch mehr Genres abgedeckt...) Bei der großen Abschlussverlosung habe ich leider nichts gewonnen, aber es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die Challenge gerne irgendwann nochmal wiederholen würde.


12 Bücherzeiten

Die Bücherelfe hatte sich ebenfalls eine tolle Aktion überlegt, an der auch ich mich gerne beteiligt habe: die "12 Bücherzeiten". Jeden Monat sollte zu einem Thema, das sich um Bücher dreht, eine Blogparade gestartet werden. Alles lief auf freiwilliger Basis ab, wer einmal nichts schreiben konnte oder wollte, durfte auch aussetzen. Am Ende eines jeden Monats wurden die eingegangenen Beiträge ausgewertet und veröffentlicht, bevor eine neue "Bücherzeit" begann. Mehr zur Aktion...





Hier meine Beiträge:
Januar: Du und Bücher
Februar: Dein Leseverhalten
März: Dein Bücherregal

-> Leider wurde die Aktion nach drei Monaten nicht mehr fortgesetzt :-( Dies fand ich sehr schade, da es wirklich interessant war, die verschiedenen Meinungen der Bloggerkollegen zu einem Thema zu vergleichen und z.B. auch durch die verschiedenen Bücherregale zu stöbern. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Auswertung der jeweiligen "Bücherzeit" sehr viel Mühe gemacht hat (es haben ja auch wirklich viele Leute teilgenommen) und dass die Challenge deswegen nicht fortgeführt wurde. Schade, ich würde mich freuen, wenn jemand demnächst mal wieder so eine Aktion starten würde!


Laufende Challenges:
Drei weitere Challenges habe ich 2011 begonnen, die in diesem Jahr noch weiterlaufen. Die genauen Fortschritte zu diesen laufenden Challenges könnt ihr auch auf meiner Aktionsseite einsehen:
  • Darunter wäre meine eigene Challenge, die Buchliebhaber-Challenge, die ich quasi schon erfüllt habe (ich versuche aber, noch mehr dafür zu lesen und es gibt natürlich weiterhin die monatlichen Memes...). Drei Bücher in sechs Monaten waren kein Problem, die Bücher hatte ich für meine "Buch-im-Buch-Aktion eh schon auf dem SuB - mal sehen, wie viel ich bis Ende März noch gelesen bekomme.
  • Außerdem nehme ich an der Dystopien-Challenge von Caro teil, bei der gerade Halbzeit ist. Es sollen in 12 Monaten 12 Dystopien gelesen werden, davon habe ich bereits 8 "geschafft", ich bin also zuversichtlich, dass ich mein Ziel erreiche. Es kommen ja gerade auch ein paar nette Fortsertzungen meiner begonnenen Reihen heraus :-)
  • Und erst im Dezember angefangen hat die "SuB-Abbau = SuB-Aufbau minus 1"-Challenge von Anka und Nica. Der erste Monat lief aufgrund von Weihnachtsgeschenken nicht so gut, aber im Moment bin ich motiviert dabei, meinen SuB schrumpfen zu lassen - es wäre ja schön, wenn er mit Ablauf der Challenge Ende März im einstelligen Bereich angekommen wäre *träum*

Alles in allem ist mein erstes Challenge-Jahr also ganz gut gelaufen, ich bin gespannt, was die Zukunft bringt. Für 2012 bin ich auch noch auf der Suche nach ein-zwei schönen Challenges, aber bisher ist leider nicht das Passende für mich dabei gewesen. Für welche Challenges habt ihr euch 2012 angemeldet?
Liebste Grüße von Eurer Bücherdiebin 

Kommentare:

  1. Wow, da warst du ja echt fleißig. Besonders die Idee zur Farbchallenge find ich schön, aber auch der Buchsalat ist toll - der würde echt meinen Lesegewohnheiten entsprechen.
    Ich suche auch noch fieberhaft nach Challenges für dieses Jahr, aber irgendwie war bisher noch nichts besonders Ansprechendes dabei, das mir gefällt :/ Deshalb hab ich mich für noch keine eingetragen :]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, noch jemand auf der Suche nach Challenges :-/ Ich bin ja bei einigen weiterhin aktiv, die bis März bzw. Juni gehen, aber danach sieht es echt mau aus... Bisher entsprach auch noch keine Challenge so richtig meinen Lesegewohnheiten. Aber wir haben ja auch so Spaß am Lesen :-)

      Löschen
  2. Das klingt nicht schlecht. :) Besonders die "Book meets movie"-Challenge klingt interessant. :) Ich freue mich ja nach wie vor auf deine Rezension zu "Eragon". ;)
    Was Challenges betrifft, würde ich dir vor allem die Lieblingsbuchchallenge empfehlen. Das klingt wirklich interessant! :) Außerdem ist die "Von Liebe, Tod und Ehre"-Challenge nicht uninteressant. :)
    Hoffentlich kannst du mit den Challenges was anfangen. ;)
    Liebste Grüße!

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Faith, danke für deine Tipps! Machst du bei den beiden Challenges mit? Für mich passen sie leider nicht ganz perfekt zu meinem Leseverhalten... wobei ich sicherlich die Fortschritte der Lieblingsbuchchallenge mitverfolgen werde - ein paar Buchtipps kann man dort sicher mitnehmen!
      Die Rezi zu "Eragon" dauert noch ein kleines bisschen :-)

      Löschen
  3. HI :) Durch eine Verwechslung hattest du quasi Glück im Unglück! :) Du hast bei mir was gewonnen:

    http://bookparadies.blogspot.com/2012/01/es-ist-entschieden.html

    Hoffe ich konnte dir damit deinen Sonntag versüßen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ayanea, die Mail an dich ist schon rausgegangen - ich freu mich wahnsinnig, dass ich was gewonnen habe! *tanz*

      Löschen