Sonntag, 1. Januar 2012

Monatsrückblick Dezember

Hallo zusammen, ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen?!
Bevor auch ich einen kleinen Jahresrückblick wage, möchte ich euch zunächst meinen ganz "normalen" Monatsrückblick präsentieren. Hier also die Übersicht, welche Bücher ich im Dezember gelesen habe:
  • Christopher Paolini - Eragon. Das Vermächtnis der Drachenreiter, 733 Seiten
    -> Rezension folgt
  • Rebecca Makkai - Ausgeliehen, 367 Seiten -> Rezension folgt
  • Jeff Kinney - Gregs Tagebuch 6: Keine Panik, 218 Seiten
  • Bettina Belitz - Luzie und Leander I: Himmlisch verflucht,
    abgebrochen nach ca. 60 Seiten
  • Sarah Kuttner - Wachstumsschmerz, 281 Seiten -> Rezension folgt
  • Lauren Oliver - Delirium, 409 Seiten -> zur Rezension
-> macht 2068 Seiten

Wie sich an der Übersicht eindrucksvoll beweisen lässt, hinke ich mit meinen Rezensionen schon wieder ziemlich hinterher :-( Drei Bücher (plus eines aus dem November...) sind es geworden, die jetzt auf meinen "SurB" (= "Stapel unrezensierter Bücher" *lach*) schmoren. Ich gelobe wie immer Besserung!

Mein Highlight des Monats kann ich auch gar nicht so einfach benennen. Ich habe drei sehr gute Bücher gelesen, die alle 8 Bücherdiebinnen verdient haben: "Delirium", "Wachstumsschmerz" und "Eragon", aber der "Super-Knaller" war diesen Monat nicht dabei.
Aus besonderer Sympathie zur Autorin, die mich auf ihrer Facebook-Seite immer so gut unterhält, entscheide ich mich daher für

"Wachstumsschmerz" von Sarah Kuttner 

als Highlight des Monats!


Und da ich ja gerade an der "SuB-Abbau = SuB-Aufbau minus 1"-Challenge teilnehme, liste ich nun auch die Neuzugänge auf, die ich im Dezember erhalten habe:
  • Ashton, Brooke - Ewiglich die Sehnsucht
    (Rezensionsexemplar, nicht angefordert)
  • Karr, Julia - The Sign. Nur zu deiner Sicherheit
    (Rezensionsexemplar, angefordert)
  • Kinney, Jeff - Gregs Tagebuch 6: Keine Panik!
    (aus der Bücherei ausgeliehen)
  • Shaw, Ali - Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
    (gewonnen bei vorablesen.de)
  • Sparks, Nicholas - Mit dir an meiner Seite
    (zu Weihnachten geschenkt bekommen)
  • Wolf, Christa - Kein Ort. Nirgends
    (zu Weihnachten geschenkt bekommen, vom amazon-Wunschzettel)

Wie ihr seht, habe ich mich sehr zurückgehalten und selbst nur 3 neue Bücher "verschuldet", aber Weihnachten hat mir schon einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht :-/ Die Challenge-Regeln habe ich damit zwar nicht gebrochen (da ich im November 6 Bücher gelesen hatte, durfte ich mir im Dezember insgesamt 5 Bücher kaufen, geschenkte/unangefragte Bücher zählten dabei aber nicht mit), trotzdem ist es ärgerlich, dass ich meinen SuB nicht verringern konnte. Aber ich blicke positiv dem Januar entgegen, da es momentan kein Buch gibt, das ich unbedingt-ganz-dringend haben möchte, und auch keine angefragten Rezensionsexemplare ausstehen. Also übe ich mich weiterhin in Enthaltsamkeit :-)

Auf einen guten Start in das neue Jahr!
Eure Bücherdiebin

Kommentare:

  1. Auf die Rezi zu "Wachstumsschmerz" bin ich schonmal echt gespannt :)
    Und zu "The Sign" von Julia Karr auch.
    Mal ne Frage - wenn du ein Rezensionsexemplar anforderst, schreibst du dann der Presseabteilung des Verlags eine Mail und fragst nach, ob sie auch für Blogger Exemplare verschicken? Und wenn ja, schreibst du dann gleich den Titel dazu, den du rezensieren möchtest oder wartest du erstmal ab? :]

    AntwortenLöschen
  2. oh oh... so einen SurB schleppe ich auch schon seit ein paar Monaten mit mir rum ;)
    Band 1 der Luzie und Leander Reihe fand ich auch nur mittelmäßig und habe aber aus Neugierde weitergelesen. Seit Band 3 bin ich großer Fan der Serie :) Manchmal lohnt sich weiterlesen dann doch.
    Ich trödel wegen den Feiertagen noch mit dem 3. Meme für die Challenge hinterher, aber ich will auf jeden Fall noch einen Beitrag posten, spätestens zum nächsten Wochenende.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  3. "Wachstumsschmerz" habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen. Freue mich schon sehr darauf, es zu lesen! Und es lohnt sich also Sarah Kuttner bei Facebook zu verfolgen? Dann werd ich das gleich auch mal machen. :)

    LG und ein frohes neues Jahr!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Dir auch ein frohes neues Jahr! :)
    Ich freue mich schon sehr auf deine Rezensionen - besonders auf die von "Eragon" & "Wachstumsschmerzen". :)
    Liebste Grüße!

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Wieso hast Du das Buch von Bettina Belitz abgebrochen? Hatte es nämlich eigentlich auch schon auf meinem "Zettel".

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ich kenne das zu gut, wenn man mal wieder mit den Rezensionen hinterherhinkt. Mach dir keinen Stress und genieß das Lesen und alles drumherum lieber :)

    AntwortenLöschen
  7. Wachstumsschmerz habe ich auch letzten Monat gelesen :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  8. @captian: Dann versuch ich mich mit den Rezis zu beeilen ;-) Zu deiner anderen Frage schicke ich dir gleich mal eine Mail...

    @Katze: Ja, wenn man einmal so einen SurB hat, wird man ihn so schnell nicht wieder los... *hrmpf* Ich warte gerne noch auf dein Meme, bin ja schon sehr gespannt zu erfahren, warum du so viele Lesezeichen hast, aber trotzdem nie eins benutzt :-P Luzie und Leander bekommen vielleicht irgendwann noch eine zweite Chance von mir, aber bisher hat mich das Buch nicht so fesseln können und hier liegen gerade viel tollere Sachen auf meinen SuB...

    @Steffi: Viel Spaß mit Wachstumsschmerz! Es lohnt sich! Und Sarah Kuttner auf Facebook kann ich nur empfehlen... Abendessen-Umfragen, immer die aktuellsten Neuigkeiten von ihrem Hündchen (die "Rakete") und die tollsten Strickergebnisse *lach* Sehr typisch eben...

    @Faith: Dann hoffe ich, dass ich meinen SurB schnell abgearbeitet bekomme - Eragon habe ich ja gerade erst beendet, das dauert wohl noch ein Weilchen :-) Aber gut war es!

    @Steffi: Du kannst "Luzie und Leander" beruhigt auf deinem Zettel lassen. Ich fand das Buch nicht abgrundtief schlecht oder so, bloß war es mir im Moment ein bisschen zu sehr Kinderbuch. Ich wollte auf jeden Fall einmal reinlesen, da ich die Splitterherz-Trilogie von Bettina Belitz so großartig finde, aber an die Bücher kommt es leider nicht ran (das hatte ich aber auch nicht erwartet). Momentan habe ich einfach so viele tolle Bücher hier zuhause, die ich total gerne lesen würde, da musste "Luzie und Leander" einfach wieder in die Bibliothek wandern - aber vielleicht bekommt es irgendwann eine zweite Chance...

    @Sarah: Ja, sobald man sich Stress mit dem Lesen macht, verfehlt es irgendwie den Sinn... Andererseits möchte ich natürlich alles zeitnah rezensieren, sonst wird die Erinnerung an die Bücher zu blass - ein ewiges Dilemma :-)

    @Steffi: Und wie ich sehe, hat dir das Buch auch gefallen -sehr schön!

    Liebe Grüße von Eurer Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow, ein echt hübscher Blog hier, ich habe mich gerade mal etwas umgesehen - wirklich schön, deine Rezensionen klingen gut! Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung zu "Wachstumsschmerz", das Buch interessiert mich schon länger, irgendwie. Hab dich verfolgt <3

    AntwortenLöschen
  10. toller blog hast du bin auch gleich leserin geworden würde mich freuen wenn du bei mir auch vorbei schauen würdest
    lg mara
    http://mara-ladystyle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. SurB finde ich gut :D Bei mir ist das genauso schlimm, ich hänge zur Zeit auch noch mit drei Rezensionen hinterher. Aber wie du schon sagtest- gelobt sei die Besserung ;)

    Auf deine Rezi zu "Delirium" freue ich mich schon.

    AntwortenLöschen
  12. So, die "Wachstumsschmerz"-Rezi, auf die ja einige gewartet haben, ist endlich online :-)

    @Kermit: Die "Delirium"-Rezi dagegen gibt es schon etwas länger :-)
    Ich freu mich, dass ich nicht die einzige mit einem SurB bin - gemeinsam lässt sich der Stapel doch viel besser abarbeiten!

    AntwortenLöschen