Samstag, 7. Januar 2012

Jahresrückblick 2011

Hallo zusammen,
die erste Woche des neuen Jahres ist schon wieder rum, aber trotzdem möchte auch ich noch einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2011 wagen. Im März des vergangenen Jahres habe ich mit der Bloggerei angefangen - und kann mir inzwischen schon gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne euch war! Nicht nur allein in meinem stillen Kämmerchen zu lesen, sondern danach auch die Bücher zu rezensieren und mit euch zu diskutieren, hat mich unglaublich motiviert und so habe ich dieses Jahr so viele Bücher in die Hand genommen wie nie zuvor <3
Mein gestecktes Leseziel für 2011 waren ursprünglich 18.000 Seiten (= 50 Seiten pro Tag). Da ich dieses Ziel bereits Ende August geknackt hatte, versuchte ich es mit 25.000 Seiten - aber auch das war noch zu wenig. Insgesamt habe ich - wenn ich mich nicht verrechnet habe *lach* - 27.596 Seiten gelesen. In Büchern sind dies 87 gelesene Bücher, 2 weitere abgebrochene Bücher sowie 5 Hörbücher. Ich habe insgesamt 51 Rezensionen geschrieben, meist zu einzelnen Büchern, aber manchmal gleich zu einer ganzen Reihe, trotzdem blieben auch einige Bücher unrezensiert. Hier seht ihr, was bei der Bücherdiebin innerhalb eines Jahres so auf dem Nachttisch lag:


Januar:
03.) Philippe Dijan - Betty Blue. 37,2 Grad am Morgen, 395 Seiten

Februar:
04.) Alice Kuipers - Life on the refrigerator door (engl.), 226 Seiten
05.) A.A. Milne - Winnie-the-Pooh (engl.), 161 Seiten
06.) Lindsey Kelk - I heart New York (engl.), 336 Seiten
07.) Ian McEwan - Der Zementgarten, 206 Seiten
08.) Ray Bradbury - Fahrenheit 451, 176 Seiten
Hörbuch: Stephenie Meyer - Bis(s) zum Morgengrauen

März:
12.) Georg Büchner - Woyzeck & Leonce und Lena, 80 Seiten
13.) Vince Lahey - Fluss ohne Wiederkehr (1000 Gefahren), 109 Seiten
14.) Eugène Ionesco - Die Nashörner, 111 Seiten
Hörbuch: Stephenie Meyer - Bis(s) zur Mittagsstunde

April:
16.) Nadia Budde - Such dir was aus, aber beeil dich: Kindsein in zehn Kapiteln, 192 Seiten
22.) Newt Scamander - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, 96 Seiten

Mai:
24.) Philip Pullman - Lyras Oxford, 64 Seiten
26.) Elke Heidenreich - Nero Corleone kehrt zurück, 68 Seiten
27.) Guus Kuijer - Wir alle für immer zusammen, 96 Seiten
Hörbuch: Stephenie Meyer - Bis(s) zum Abendrot
35.) Christopher Hampton - Tales from Hollywood (engl.), 95 Seiten 

Juni:
37.) Manfred Mai (Hrsg.) - Das Literatur-Lesebuch, 251 Seiten
(Lisa McMann - Wake), abgebrochen nach ca. 70 Seiten
Hörbuch: Tanya Stewner - Das Lied der Träumerin
43.) Mirjam Mous - Boy 7, 268 Seiten

Juli:
46.) Gemma Malley - Der Pakt, 301 Seiten
49.) Das Nibelungenlied, 354 Seiten

August:
52.) Virginia Woolf - A Room of One's own (engl.), 132 Seiten
54.) Lauren Kate - Engelsnacht, 448 Seiten
56.) Tom Stoppard - Rosencrantz and Guildenstern are dead (engl.), 93 Seiten
58.) Alexa Henning von Lange (Hrsg.) - I love you / I don't love you, 224 Seiten

September:
62.) Newt Scamander - Quidditch im Wandel der Zeiten, 80 Seiten
65.) Gemma Malley - Widerstand, 336 Seiten
66.) Lauren Kate - Engelsmorgen, 444 Seiten
Hörbuch: Elke Heidenreich liest "Weil du nicht da bist". Alltagspoesie von Mascha Kaléko
68.) Robin Wasserman - Skinned, 375 Seiten 

Oktober: 
69.) Bettina Belitz - Scherbenmond, 686 Seiten 
70.) Janne Teller - Krieg. Stell dir vor, er wäre hier, 60 Seiten
71.) Alex Flinn - Beastly, 333 Seiten 
75.) David Almond - Mina, 254 Seiten
76.) Ina Nefzer (Hrsg.) - Gedanken wie Schmetterlinge, 128 Seiten 

November:
77.) Bettina Belitz - Dornenkuss, 813 Seiten
79.) Robin Wasserman - Crashed, 431 Seiten
81.) David Almond - Zeit des Mondes, 159 Seiten

Dezember:
83.) Lauren Oliver - Delirium, 409 Seiten
(Bettina Belitz - Luzie und Leander I: Himmlisch verflucht), abgebrochen nach ca. 60 Seiten 
85.) Jeff Kinney - Gregs Tagebuch 6: Keine Panik, 218 Seiten


Kommen wir nun zu meinen Lesehighlights des Jahres 2011:

Das Jahr begann schon mit einer ganz besonderen Schmökerrunde, nämlich Harry Potter. Im Herbst 2010 hatte ich mir das große Projekt vorgenommen, alle Bücher noch einmal hintereinander wegzulesen - und es war eine ganz tolle, intensive Zeit mit Harry, Ron und Hermine! Ich kann nur jedem (der wie ich die Bücher liebt, sie aber nur im Abstand ihrer Erscheinungstermine gelesen hat) empfehlen, sich noch einmal die Zeit dafür zu nehmen und so viele kleine Zusammenhänge neu zu entdecken!
Es folgte ein Buch, von dem ich weiß, dass es vielen von euch sehr viel bedeutet, über das ich aber ganz frisch gestolpert war: "Die Brautprinzessin" von William Goldman - ein sehr eigenwilliges Märchen, wunderbar ironisch erzählt und fast schon ein Klassiker!

Meinen Sommer prägten besonders zwei junge deutsche Autorinnen, die ich nicht mehr in meinem Bücherregal missen möchte:
In einer Leserunde durfte ich Lilach Mer und ihren Debütroman "Der siebte Schwan" kennen lernen und habe mich direkt in das zauberhafte und poetische Märchen verliebt. Dies war noch dazu meine erste Leserunde und damit eine ganz besondere Erfahrung in der Bloggerwelt.
Etwas später kamen dann Ellie und Colin, die mein Herz im Sturm erobert haben - klar, ich spreche von der "Splitterherz"-Trilogie von Bettina Belitz. Hatte ich "Splitterherz" vorher schon monatelang wegen des tollen Covers umkreist, so haben mich die beiden eigenwilligen Charaktere und der bezaubernde Schreibstil schließlich vollkommen überzeugt!
Beide Autorinnen arbeiten schon vertieft an neuen Projekten, die definitiv zu meinen meist-erwarteten Neuerscheinungen 2012 gehören!

Auch aus dem Genre "Moderne Unterhaltung", wie meine Bibliothek es so schön nennt, gab es neues Lesefutter für mich. Sowohl das Buch als auch der Film "Wasser für die Elefanten" konnten mich mit der einzigartigen Atmosphäre überzeugen - auch wenn ich vorher eigentlich nichts mit der Zirkuswelt am Hut hatte, fieberte ich hier jede Sekunde mit. Und ein kleiner Geheimtipp ist für mich "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender geworden - eine sehr spannende Idee (warum ist darauf eigentlich vorher noch niemand gekommen?) wurde hier wirklich interessant umgesetzt.


Im Bereich der Jugendbücher haben mich rückblickend vor allem zwei Bücher besonders angesprochen, die sich meiner Meinung nach auch sehr von der breiten Masse abheben. Ich spreche von "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver und dem "Märchenerzähler" von Antonia Michaelis. Beide haben bei mir "nur" 8 Bücherdiebinnen bekommen, haben es aber trotzdem geschafft, mich nachdenklich zurückzulassen und noch lange mit den jeweiligen Themen zu beschäftigen.

Zu guter letzt dürfen zwei Bücher, die eher den Kinderbüchern zuzuordnen sind, ebenfalls nicht unerwähnt bleiben: Zum einen das Buch "Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake" von Louis Sachar, das heute oft als Schullektüre besprochen wird (und dessen Rezension darum vielleicht auch der meistaufgerufene Artikel auf meinem Blog ist?). Mich hat das Buch mit seiner inneren Logik - alle Handlungsstränge, die auch noch so unterschiedlich sein mochten, wurden zu einem würdigen Ende geführt - und seinem Sinn für Gerechtigkeit und Moral überzeugen können. Ebenfalls ganz besonders war die kleine "Mina", die in ihrem Tagebuch all ihre wirren, teils philosophischen  Gedanken niederschreibt und anhand "Außergewöhnlicher Aktivitäten" die Neugier in mir geweckt hat.


Ach ja, 2011 war wirklich ein schönes Lesejahr, an das ich mich gerne zurückerinnere. Möge 2012 genauso schön werden - aber gemeinsam mit euch und den vielen tollen Buchtipps habe ich daran überhaupt keine Zweifel!

In diesem Sinne,
alles Liebe von Eurer Bücherdiebin

Kommentare:

  1. Ach wie witzig: Wir haben fast gleich viele seiten gelesen in 2011! :) Dafür hast du aber 87 Bücher und ich nur 74 gelesen...Auch ein weiterer Vorsatz von mir: Mehr "dünnnere" Bücher lesen. An dicken Fantasy-Wälzer reizt mich nämlich derzeit nix. ;)

    Und dein Tipp "Die besondere Traurigkeit..." war schon wieder komplett aus meinem Gedächtnis verschwunden! :( Jetzt aber ab damit auf die WuLi!! :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat das Bloggen im Lesen auch sehr beflügelt und ich habe viel mehr gelesen als bisher. Allerdings komme ich an deine Zahl noch nicht ganz ran ... aber neues Jahr, neue Chance. ;)
    Dieses Jahr will ich auch jeden Fall mal wieder alle Harry Potter-Bände lesen, die müssen einfach alle 2 Jahre sein. :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow da hast du echt eine Menge gelesen im letzten Jahr. Toll!

    Übrigens find ich deinen Blog sehr schön und informativ. Gerne würde ich hier öfter lesen und dich zu meinen "Empfehlenswerten Bücherblogs" auf meinem Blog hinzufügen, wenn dies für dich in Ordnung wäre :-)

    Ganz liebe Grüße
    Bibliophilia

    AntwortenLöschen
  4. Alle Harry Potter Bände am Stück möchte ich auch nochmal irgendwann lesen, aber ich habe so viele interessante ungelesene Bücher zuhause, dass ich ein schlechtes Gewissen bekommen würde, die links liegen zu lassen.

    Löcher von Louis Sachar steht schon lange auf meiner Wunschliste, das werde ich mir dann doch demnächst mal zulegen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass auch 2012 ein gutes Lesejahr für dich wird!

    AntwortenLöschen
  5. @Steffi: Ich hab auch ein paar sehr kurze Bücher mit unter 100 Seiten dabei gehabt... aber 27.000 ist schon ein gutes Ergebnis, wir können stolz auf uns sein ;-)

    @Lisa: wow, du liest alle 2 Jahre die ganze Potter-Reihe?! Ich hab ein Vierteljahr dafür gebraucht, in der Zeit hat sich mein SuB ganz schön aufgestaut ;-)
    Schön, dass dich das Bloggen auch so zum Lesen motiviert!

    @Bibliophila: Ich würde mich sehr freuen, zu deinen "empfehlenswerten Bücherblogs" zu gehören! <3 Schön, dass es dir hier gefällt, ich werd jetzt auch gleich mal bei dir vorbeischauen!

    @Stefanie: Ich re-reade eigentlich sehr gerne Bücher, auch wenn es wirklich immer ein Dilemma mit den Neuerscheinungen ist :-/ Aber manche Bücher sind so toll, da nehm ich mir dann gerne die Zeit für. Dir auch ein gutes Lesejahr 2012!

    Liebe Grüße von Eurer Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, du liest ja echt eine Menge! :)
      Wir (beziehungsweise ICH weil gerade nur eine von uns hier sitzt) werden jetzt mal Leser bei diesem wunderschönen Blog hier! ;D
      LG
      Cassia

      Löschen
    2. Hallo Cassia, freut mich, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast! Willkommen!

      Löschen