Donnerstag, 1. Dezember 2011

Monatsrückblick November

Hier mein Rückblick auf den Monat November, der lesetechnisch etwas mager ausgefallen ist. 6 Bücher sind es schließlich geworden, wobei das Ganze ein bisschen geschummelt ist, da ich die 813 Seiten von "Dornenkuss" zu großen Teilen schon im Oktober gelesen habe:
  • Aimee Bender - Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen, 300 Seiten
    -> Rezension folgt
  • David Almond - Zeit des Mondes, 159 Seiten
  • Rachel Cohn & David Levithan - Dash und Lilys Winterwunder, 320 Seiten
    -> zur Rezension 
  • Robin Wasserman - Crashed, 431 Seiten -> Rezension folgt
  • Jenny Valentine - Wer ist Violet Park?, 200 Seiten -> zur Rezension 
  • Bettina Belitz - Dornenkuss, 813 Seiten -> zur Rezension
-> macht insgesamt 2223 Seiten


Mein Highlight des Monats war ganz klar "Dornenkuss" - wirklich ein wunderschöner Abschluss der von mir so geliebten Trilogie. Wer die Reihe noch nicht kennt, dem möchte ich sie dringend ans Herz legen <3
Wirklich toll waren aber auch "Dash und Lilys Winterwunder", das mich schon in ganz weihnachtliche Stimmung versetzt hat, sowie "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen", das mich sowohl von der ungewöhnlichen Idee (ein Mädchen kann schmecken, mit welchen Gefühlen eine Mahlzeit gekocht wurde) als auch sprachlich wirklich überzeugt hat - die Rezension dazu liefere ich bald nach.
Mit "Crashed" von Robin Wasserman habe ich nach meiner Unterbrechung im Oktober weitergemacht, konnte mich aber leider nicht mehr mit dem Buch anfreunden. Wäre es kein Rezensionsexemplar gewesen, hätte ich es wahrscheinlich abgebrochen... Da ich den ersten Teil der Reihe ("Skinned") aber im Großen und Ganzen recht gut fand (und ja jetzt so lange durchgehalten habe...) werde ich den Abschlussband "Wired" auch zumindest anlesen. Ich hoffe, er gefällt mir wieder besser :-)

Da ich nicht so viele Bücher gelesen habe, bin ich außerdem etwas aus meinem Rezensionstief gekommen und habe mich bemüht, die aktuellen Bücher zeitnah zu rezensieren. Jetzt schleppe ich zwar noch ein paar Oktober-Rezis mit mir herum (um die ich mich nach und nach kümmern werde), aber kann die neuen Rezensionen viel besser schreiben, wenn ich näher am Buch dran bin. Hoffentlich klappts so, wie ich mir das vorstelle :-)


Außerdem hat heute die "SuB-Abbau = SuB-Aufbau minus 1"-Challenge von Anka und Nica begonnen, an der ich bis Ende März teilnehmen werde. Mein SuB ist mit 19 Büchern im Vergleich zu vielen anderen Buchbloggern vielleicht eher klein, aber trotzdem stören mich die vielen tollen ungelesenen Bücher! Außerdem hätte ich gerne mehr "Luft" für ein paar Re-reads, die ich mir vorgenommen habe. 
Bei der Challenge ist es nicht komplett verboten, Bücher zu kaufen, was mir sehr wichtig war - ich freue mich immer über neue Bücher! Aber ich möchte mich ein bisschen mehr kontrollieren, was genau ich mir eigentlich kaufe. Ziel der Challenge ist es, am Ende 4 Bücher weniger auf dem SuB zu haben, da man immer ein Buch weniger kaufen darf als man im Vormonat gelesen hat. Mein persönliches Ziel wäre aber, bei einem SuB von 8-10 Büchern anzukommen, also jeden Monat zwei Bücher weniger zu kaufen als zu lesen. Mal schauen, wie gut das klappt, aber man darf ja noch träumen :-)

Und so sieht mein Start-SuB aus:
  1. Alcott, Louisa May - Joe's Boys (engl.)
  2. Beckett, Simon - Leichenblässe
  3. Beckett, Simon - Tiere
  4. Belitz, Bettina - Luzie und Leander 01: Himmlisch verflucht (Bücherei)
  5. Cabot, Patricia - Lehrstunden einer Lady
  6. Dessen, Sarah - Lock and Key (engl.)
  7. Diffenbaugh, Vanessa - Die verborgene Sprache der Blumen
  8. Foer, Jonathan Safran - Alles ist erleuchtet 
  9. Foer, Jonathan Safran - Extrem laut und unglaublich nah
  10. Kuttner, Sarah - Wachstumsschmerz
  11. Makkai, Rebecca - Ausgeliehen 
  12. McCullers, Carson - Das Herz ist ein einsamer Jäger
  13. Oliver, Lauren - Delirium
  14. Paolini, Christopher - Eragon 01: Das Vermächtnis der Drachenreiter
  15. Paolini, Christopher - Eragon 02: Der Auftrag des Ältesten
  16. Skelton, Matthew - Endymion Spring
  17. Stiefvater, Maggie - Nach dem Sommer
  18. Wasserman, Robin - Wired
  19. Zafon, Carlos Ruiz - Das Spiel des Engels
Drei richtige SuB-Leichen sind dabei - zwei davon sind etwa 1,5 Jahre alt, das andere sogar schon 3 Jahre *peinlich* Gemein ist natürlich, dass ich z.B. für die beiden dicken "Eragon"-Bücher jeweils nur ein Buch wieder nachkaufen darf, aber das werde ich jetzt durchziehen ;-)

Hier könnt ihr eine Liste mit den Fortschritten aller Teilnehmer sehen. Ich wünsche den anderen Mädels viel Erfolg beim SuB-Abbauen! *Tschaka!*

Lieben Gruß von Eurer Bücherdiebin

Kommentare:

  1. Meine Hochachtung! Für mich liegt diese Challenge total blöd, da sowohl Weihnachten, mein Geburtstag und meine Semsterabschlussprüfungen in diese Zeit fallen. Da wirds wohl nix mit SUB-Abbau :-)
    Joe's boys ist ein total liebes Buch. Bin aber allgemein ein Fan von Alcotts Büchern.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. viel erfolg! :) am allermeisten würde ich dir hierbei die eragon-bände ans herz legen. ich habe sie bestimmt an die 10 mal gelesen - zumindest die ersten beiden - und sie werden einfach nicht langweilig oder schlecht. :) und sie werden von teil zu teil besser ;)
    liebste grüße!

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. @Karin: Witzig, dass du gerade "Joe's Boys" erwähnst - das ist nämlich das Buch, dass schon drei Jahre auf meinem SuB liegt. "Little Women" gefällt mir richtig gut und als ich es für meine Englisch-Abschlussprüfung vor besagten drei Jahren nochmal gelesen habe, wollte ich eigentlich auch im Anschluss "Joe's Boys" lesen. Irgendwie hat mich dann aber die Motivation verlassen und das Buch ist sehr klein und sehr eng gedruckt... so dass ich mich nie aufraffen kann :-( Aber eines Tages bekommt es seine Chance!
    Dir wünsche ich dann erstmal viel Spaß beim SuB-Aufbauen :-)

    @Faith: Ja, die Eragon-Bücher will ich unbedingt ganz bald lesen, zumal ja inzwischen der letzte Band herausgekommen ist und man nun alle vier Teile ohne Unterbrechung lesen kann. Allerdings habe ich von einigen Leuten gehört, dass der dritte Band ein ziemlicher Reinfall war... Kannst du das bestätigen?

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich nur so wenige Bücher auf meinem SUB hätte wär ich auch echt froh.

    AntwortenLöschen
  5. @Leseengel: Ich wünsch dir viel Erfolg beim SuB-Abbauen, wenn meiner noch größer wär, würd ich ganz kribbelig werden ;-)

    AntwortenLöschen