Donnerstag, 29. Dezember 2011

Die Buchliebhaber-Challenge -
Mein drittes Meme zum Thema "Lesezeichen"

Hallo zusammen,
heute möchte ich meinem eigenen Aufruf zur Buchliebhaber-Challenge folgen und das mittlerweile dritte Meme beantworten - diesmal dreht sich alles um "Lesezeichen".
Wer noch mitmachen möchte, findet hier alle weiteren Informationen. Offiziell endet diese Runde am 31.12., aber wer durch den ganzen Weihnachts- und Silvestertrubel etwas länger braucht, der soll sich gern noch ein paar Tage mehr Zeit lassen. Am Ende folgt wieder eine kleine Auswertung mit allen Beiträgen der Teilnehmer, bevor es am 15. Januar bei Sarah auf nothing more delightful das 4. Meme gibt.

Und hier mein Beitrag:


1. Ein paar Fragen zu Lesezeichen:
Was benutzt ihr als Lesezeichen? Wie viele Lesezeichen besitzt ihr? Und wählt ihr - bei entsprechend großer Sammlung - immer das passende Buch zum Lesezeichen aus? Wo und wie bewahrt ihr eure Lesezeichen auf?
Oder besitzt ihr gar kein Lesezeichen? Wie merkt ihr euch dann die Seite, auf der ihr gerade seid?

Und ein paar Antworten:
Ich oute mich hier mal als Lesezeichen-Sammlerin :-) Grob geschätzt besitze ich inzwischen wohl so an die 50 verschiedene Lesezeichen. An den meisten hänge ich auch ziemlich, verbinde bestimmte Bücher damit, Personen, die mir die Lesezeichen geschenkt haben, oder den Ort, an dem ich das Lesezeichen gekauft habe. Damit sind Lesezeichen eigentlich die einzigen Gegenstände, von denen ich wirklich sagen würde, dass ich sie sammle - sonst bin ich wohl doch eher der Aufräum- und Wegwerftyp... Aber Lesezeichen verbrauchen nur so wenig Platz und sind trotzdem schön anzuschauen - also ideal für mich Buchliebhaber :-)
Im Dezember hat meine Sammlung sich nochmal um einige Lesezeichen vergrößert - mein tollster-liebster-süßester Freund hat mir nämlich einen "Lese-Adventskalender" geschenkt, in dem ganz viele Lesezeichen waren! Seitdem besitze ich auch einige dieser tollen Magnet-Lesezeichen und bin jetzt schon Fan davon.
Das Lesezeichen muss übrigens auf jeden Fall zu dem Buch passen, das ich gerade lese. So nehme ich auch jedes neue Buch zum Anlass, einmal durch meine Lesezeichensammlung zu stöbern ;-) Ganz selten ist es, dass ich mal kein Lesezeichen benutze. Dann merke ich mir entweder die Seite (da ich mir schlecht Zahlen merken kann, vergesse ich die dann aber ständig) oder lasse das Buch (wenn es schon etwas zerlesen ist oder es sich um ein altes Exemplar aus der Bücherei handelt *düdüdü*) auch mal aufgeschlagen liegen. Toll sind natürlich auch Lesebändchen, aber mit denen spiele ich beim Lesen immer herum :-)

2. Fotoaufgabe: Zeigt her eure Lesezeichen...
Zeigt uns euer liebstes Lesezeichen! Oder, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, zeigt uns gleich eure ganze Sammlung :-) 
Und wenn ihr gar keine Lesezeichen benutzt: Macht doch ein Foto davon, wie ihr sonst in eurem aktuellen Buch die Seite markiert - wir sind gespannt auf neue Anregungen :-)

Als erstes zeige ich euch meinen zweckentfremdeten Stiftebecher, in dem ich alle Papierlesezeichen aufbewahre. Er steht im Regal direkt vor meiner geliebten Splitterherz-Trilogie und neben der einen Hälfte meines SuBs:

Für die vielen Magnetlesezeichen, die ich neu bekommen habe, und ein paar andere Accessoires habe ich diesen kleinen Beutel angelegt:












Und hier eine kleine Auswahl meiner liebsten Lesezeichen:


Leider erkennt man nicht alle Lesezeichen so gut :-(
Auf dem ersten steht "Weise ist der Mensch, der sich immer von neuem wundert" - dieses besitze ich schon seit Ewigkeiten, aber es ist ungeschlagen das schönste.
Nach dem zweiten Lesezeichen habe ich meinen Bloguntertitel "Bücher sind Flügel ins Reich der Fantasie" benannt. Dass mir das kitschige "my dear"-Reh gefällt, wisst ihr ja schon von meinem Becher :-)
Das dritte ist noch ganz neu und zeigt wunderschöne Buchrücken - perfekt also für die Buchliebhaber unter uns, die in dieser Challenge ja reichlich vertreten sind...
Das vierte "Hier bin ich eingeschlafen" beschreibt perfekt meinen Zustand, wenn ich es mal wieder nicht bis zum Kapitelende geschafft habe :-)
Das fünfte habe ich während eines Au-pair-Aufenthalts vor fünf Jahren selbst gebastelt: In England treffen sich die Damen regelmäßig zu einer Kaffeerunde und basteln dort (wohl gemerkt das ganze Jahr über!) an ihren Weihnachtskarten - no comment :-) Ich habe diese Zeit lieber fürs Lesezeichen-Basteln genutzt ;-)
Das sechste war ein Werbegeschenk von der Mayerschen Buchhandlung - auf der Rückseite stehen ganz viele "Ausreden zum Weiterlesen". Um diese Ausreden bin ich auch nie verlegen *düdüdü*
Und schließlich die neuen Magnet-Lesezeichen, alle aus dem Adventskalender. In die Eulen hatte ich mich schon vor längerer Zeit verliebt, aber auch die "Liebe ist..."-Lesezeichen sind toll, da sie ganz im Buch verschwinden.

Ihr merkt schon, ich könnte wohl noch stundenlang weiter über meine Lesezeichen schreiben, aber ich höre lieber auf, euch zu langweilen :-) Allerdings freue ich mich schon sehr auf eure Beiträge und eure Lesezeichen! Hermia (ihr Blog heißt passenderweise "Lese.Zeichen") hat uns auch schon an ihrer Sammlung teilhaben lassen: http://hermia-buecher.blogspot.com/2011/12/buchliebhaber-challenge-das-dritte-meme.html

Alles Liebe von Eurer Bücherdiebin, 
die jetzt ein bisschen ihre Lesezeichen-Sammlung anschwärmen geht...

Kommentare:

  1. Ein sehr interessanter Post! :) Interessant, dass es Menschen wie dich gibt, die so sehr auf Lesezeichen achten. :) Mir sind die ehrlich gesagt herzlichst egal, aber dazu mehr in meinem
    Post, der die Tage (hoffentlich) kommt. :)
    Bis dahin wünsche ich einen guten Rutsch & liebste Grüße! :)

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine wunderbare Lesezeichen-Sammlung mit ein paar wirklichen Schätzen! Wenn ich das so lese sollte ich mir vielleicht ein neues Hobby zulegen. Denn zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich bisher immer recht provisorische Dinge als Lesezeichen verwendet habe. Aber damit soll jetzt Schluss sein und hier sind meine ersten Lesezeichen aus eigener Herstellung: http://www.nothing-more-delightful.de/2011/12/die-buchliebhaber-challenge-das-dritte-meme/

    AntwortenLöschen
  3. @Faith: Interessant, dass dich - trotz Bücherliebe - Lesezeichen so gar nicht interessieren :-) Ich wüsste nichts, was man noch schöner sammeln könnte! Aber bin gespannt, was du zum "Seite merken" zweckentfremdest :-)

    @Sarah: Ganz wunderschön, deine selbstgebastelten Lesezeichen! Das ist doch ein guter Anfang für eine groooße Sammlung :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das Fünfte von links find ich persönlich am schönsten und das Lesezeichen vorher-Hier bin ich eingeschlafen-am lustigsten :D
    Schaut doch mal auf meinem neuen Blog vorbei,der sich im Aufbau befindet:

    http://fliegende-gedanken.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Gerade bin ich auch über den Blog eines Buchhändlers gestoßen, der Dinge postet, die Leute in Büchern vergessen haben: http://www.forgottenbookmarks.com/

    AntwortenLöschen
  6. @Lisa: Willkommen auf meinem Blog! Toll, dass du mein Selbstgebasteltes am schönsten findest :-)

    @Sarah: das ist ja witzig - ich bin in der Bücherei auch schon öfter auf vergessene Zettel und andere Kleinigkeiten in den Büchern gestoßen und finde es immer sehr spannend, was die Leute so in ihren Büchern lassen.

    AntwortenLöschen