Samstag, 26. November 2011

Die Buchliebhaber-Challenge - Mein zweites Meme
zum Thema "Liebste Leseecke & Lesegewohnheiten"

Hallo zusammen,
Sarahs Aufruf zur Buchliebhaber-Challenge folgend, möchte ich heute endlich auch mein zweites Meme zum Thema  "Liebste Leseecke & Lesegewohnheiten" veröffentlichen. Wer selbst noch einen Beitrag dazu verfassen möchte, hat bis zum 30. November Zeit (und sollte natürlich anschließend Sarah Bescheid geben). Danach gibt es auch wieder eine Auswertung - ich freu mich schon sehr auf die Beiträge!


Hier jetzt aber erstmal meine Lesecke:

*wird durch Anklicken größer*

Ihr seht meinen Kuschelsessel in gemütlicher Lesebeleuchtung samt meiner zwei Bücherregale, die zwar nur einen Teil meiner Bücher, dafür aber die allerliebsten beherbergen. Erkennt ihr die "Bücherdiebin" in direkter Reichweite? :-)
Da mir beim Lesen schnell kalt wird, ist meine Lieblings-Blümchen-Decke natürlich auch dabei, außerdem seht ihr meine SchMUSErolle, auf die ich meist die schweren Hardcover draufstütze oder sie auch mal als Nackenrolle zweckentfremde.

Und nun zu meinen Lesegewohnheiten:
Wenn ich lese, muss es möglichst still sein. Das einzelne Ticken einer Uhr lenkt mich total vom Lesen ab, und wenn jemand neben mir laut in sein Handy hineinspricht, während ich lesen möchte, macht mich das aggressiv. Am liebsten sitze ich also ganz ruhig und gemütlich in meiner Leseecke und tauche komplett in das Buch ab. Alternativ zum Sessel sitze/liege ich so auch gern im Bett, auf dem Sofa direkt neben unserem Mäusestall oder bei schönen Wetter im Schaukelstuhl auf unserem Balkon - aber nirgends bin ich so dicht bei meinen Büchern wie in meinem Lesesessel ;-)
Da ich viel auch unterwegs lese - oft in der Mittagspause oder auf Zugfahrten - ist absolute Stille natürlich nicht immer möglich. Dann ist mir eine laute und wuselige Umgebung übrigens sehr viel lieber als nur ein einzelnes Geräusch - einen ganzen Stimmenteppich kann ich besser ausblenden als eine einzelne Person, deren Erzählungen sich plötzlich mit meinem Buch mischen.
Und richtig-richtig-richtig gerne lese ich auch bei Sonnenschein im Park. Ich liebe es, wenn die Vögel zwitschern, Schmetterlinge um mich herumfliegen und ich mir die Sonne auf die Haut scheinen lassen kann - leider wird es noch mindestens vier Monate dauern, bis ich das wieder genießen kann :-(

Was sonst noch dazu gehört:
Beim Lesen habe ich gern eine Tasse Kaffee bei mir oder alternativ - wenn ich schon zu viel Kaffee am Tag getrunken habe (bei drei Tassen ist spätestens Schluss) - einen leckeren Tee. Gerade begleitet mich ständig die Weihnachtsmischung von IKEA - mit Apfel- und Mandelgeschmack! Manchmal habe ich auch Kekse oder Schokolade bei mir, aber da ich beim Lesen oft nicht mitbekomme, wieviel ich schon gefuttert habe (und dann plötzlich die Packung leer ist), lasse ich das meistens ;-)

Und eine Macke habe ich auch noch:
Ich besitze eine kleine Lesezeichensammlung (vielleicht erkennt ihr den kleinen lila Becher oben im Bild, da stecken alle meine Schätze drin) und jedesmal, wenn ich ein neues Buch beginne, suche ich mir ein passendes Lesezeichen dazu aus. Ein schwarzes Lesezeichen zu einer Liebesgeschichte geht gar nicht, da muss es schon rosa oder hellblau sein... Und Blümchen zum Thriller? Auf keinen Fall! Aber ein schönes Bücherzitat zu meinen Buchliebhaber-Büchern? Wunderbar! Und so stehe ich dort alle paar Tage aufs Neue, stöbere ein bisschen und freue mich an meinen Lesezeichen, bis ich das richtige gefunden habe...

Ich hoffe, ihr findet mich jetzt nicht ganz komisch ;-) Habt ihr auch solche "Büchermacken"?
Liebste Grüße von eurer Bücherdiebin


P.S.: Ab dem 15. Dezember gibt es das nächste Meme wieder hier auf meinem Blog! Das Thema wird natürlich noch nicht verraten ;-)

Kommentare:

  1. Deine Leseecke sieht richtig schön aus :D <3
    Und deine Macken kann ich nur zu gut verstehen. Essen beim Lesen mach ich auch recht selten, weil man es dann einerseits nicht mitbekommt und andererseits genieße ich mein Essen auch lieber. Da ist dabei lesen dann nicht so gut.
    Und deine Lesezeichenmacke teile ich auch. Ich such mir auch immer erstmal das richtige raus. Manchmal passt es nichtmal zum Buch, aber dann habe ich gerade Lust auf das Motiv oder so.
    Den Geräuschteppich kann ich übrigens auch besser ausblenden.

    "Die Liebenden von Leningrad" kann ich dir nur wärmstens ans Herz legen. Es ist eins meiner liebsten Lieblingsbücher und ich könnte es immer wieder lesen <3

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi... meine Macke ist ja gerade 180° zu deiner verdreht: ich sag nur Papierfitzel ;D
    Hübsche Leseecke, ich beneide dich darum, leider ist in unserem Häuschen kein Platz für ein kleines privates Leseeckchen :(

    AntwortenLöschen
  3. Hmm... Danke für den Tipp, aber in einem html-Code steht ja nicht der Inhalt des Blogs, sondern praktisch nur der "Aufbau". Und der html-Code ist ja das Problem :D Ich neige dazu, ständig daran herumzuspielen, weil ich das in der Schule hatte, und mir immer etwas mehr zutraue, als tatsächlich der Fall ist :D Das bekomm ich schon irgendwie hin. Trotzdem danke :D

    AntwortenLöschen
  4. das sieht unglaublich gemütlich aus! *-* und die bücher die da stehen sind echt gut, muss man schon sagen! ;)
    hmmm - ich werde meinen beitrag dienstag posten :) du machst mir gerade eine richtige lust darauf! :D
    liebste grüße! :)

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. @captian: eins deiner liebsten Lieblingsbücher? Das macht mich schon sehr neugierig, ich werd mal die Augen danach offen halten! Schön, dass du auch meine Lesezeichenmacke teilst, scheint ja doch vielen so zu gehen ;-)

    @Anette: Bevor ich Papierfitzel in mein Buch stecke, merke ich mir meist eher die Seite ;-)
    Wir haben auch nur eine kleine Wohnung, aber Platz für meine Leseecke musste definitiv sein - als Blogger ist das ja sozusagen mein Arbeitsplatz ;-)

    @Faith: Ich fühle mich auch sehr wohl in der Ecke :-) Freu mich schon auf deinen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich gemütlich aus! So einen Sessel hatte ich auch mal . Leider ist der zwei Wochen nach dem Kauf kaputt gegangen. :(

    Und ja, bis auf den Kaffee, den ich nie trinke, haben wir eine Menge gemeinsam.

    AntwortenLöschen
  7. Also seit ich mein Erstsemesterzimmerchen eingerichtet habe, hält der Sessel... und das ist jetzt ...öhm... schon sieben Jahre her! Und er wurde in der ganzen zeit nicht wenig beansprucht ;-)
    Ansonsten beeumel ich mich immer noch, dass es auch andere Leute gibt, die meinen Tick mit den Lesezeichen teilen - willkommen im Club!

    AntwortenLöschen
  8. Apfel- und Mandeltee hört sich wirklich gut an ;-). Meine Lese-Tee-Mischung nennt sich derzeit "Sleep Easy Infusion". Klingt durchaus nicht anregend, schmeckt meines Erachtens aber eher weihnachtlich ;-).

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, das hört sich nach Schlaftabletten-Tee an :-) Aber solange er schmeckt und du beim Lesen nicht einschläfst, ist ja alles wunderbar!

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja gemütlich aus :D
    In meiner Wohnung (möbliert gemietet) stehen leider nur so ungemütliche Ledersofas :(

    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  11. @Katharina: Irgendwann ist auch die zeit der möblierten Wohnungen vorbei! Hauptsache, du kannst dort lesen :-)

    AntwortenLöschen