Montag, 24. Oktober 2011

Die Buchliebhaber-Challenge -
Mein erstes Meme zum Thema "Liebste Buchzitate"

Hallo zur späten Stunde!
Meinem eigenen Aufruf zur Buchliebhaber-Challenge folgend, möchte ich heute auch mein erstes Meme zum Thema "Liebste Bücherzitate" veröffentlichen. Wer übrigens noch mitmachen möchte - an Challenge oder Meme oder beidem - kann sich gern weiterhin anmelden. Hier gibt es weitere Infos zur Challenge...

Ausgewählt habe ich folgendes Zitat, das mich immer wieder aufs Neue beeindruckt:

"Ich habe festgestellt, dass sich ganz in der Nähe des Lebens, in dem man zufällig gelandet ist, ein anderes befindet, das man genauso gut hätte führen können."
Margriet de Moor - Erst grau dann weiß dann blau

Zugegebenermaßen habe ich das Buch "Erst grau dann weiß dann blau" bisher nie gelesen. Das Zitat steht auf dem Klappentext und hat mich uuunheimlich neugierig auf das Buch gemacht, dann habe ich voller Erwartungsfreude in die Leseprobe hineingeschnüffelt - und gemerkt, dass mir der Schreibstil der Autorin überhaupt nicht zusagt :-(  Vielleicht versuche ich es aber eines Tages nochmal mit dem Buch...

Und jetzt kommen wir zum zweiten Teil der Challenge - der Inszenierung des Zitats. Erst hatte ich eine ganz andere Idee, aber da ihr alle so positiv auf unsere zwei kleinen Rennmäuse reagiert habt, habe ich mir schließlich folgendes Bild ausgesucht - voilà:


Ich hoffe, es gefällt euch. Und ich hoffe, man kann den Bezug zum Zitat - zwei miteinander verbundene Leben, eines in schwarz und eines in weiß - noch herstellen ;-)

Wenn ihr auch ein Meme zur Challenge veröffentlichen möchtet, so habt ihr noch bis zum 31. Oktober Zeit dafür. Anfang November gibt es dann eine kleine Auswertung auf meinem Blog und am 15. November geht es bei Sarah auf nothing more delightful weiter mit dem nächsten Meme.

Alles Liebe von Eurer Bücherdiebin!

Kommentare:

  1. Toller Blog, ich bin gleich mal Leser geworden :) Vllt guckst du auch mal bei mir vorbei, bin neu und würd mich echt mega über regelmäßige Leser freuen ^^ www.un-bon-livre.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    das ist echt ein schönes Zitat! Habe mich auch schon öfters gefragt, wie mein Leben heute wohl aussehen würde, hätte ich die oder andere Entscheidung anders getroffen...da wären sicherlich unterschiedliche "Leben" bei raus gekommen.
    Ach, und die Mäuse sind super! ;-)
    LG
    Lene

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffi,

    das Zitat ist wirklich wunderschön. Ich habe noch gar nichts von Margriet de Moor gelesen, obwohl ich das immer schon mal vorhabe... Die Kreutzersonate vielleicht?

    Ach, und Deine beiden Mäuse illustrieren das Zitat natürlich wunderbar ;-)!

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bücherdiebin,
    ein schönes Zitat und wie wahr, wie wahr! Ich finde auch wirklich zuckersüß wie du es „in ein Bild umgesetzt“ hast!

    Du hast recht, ich fand die Liste auch wirklich spannend und habe auch auf das Ergebnis hingefiebert! Haben ja doch recht viele Blogger teilgenommen und das Ergebnis war dann ja wirklich (teils, manche Bücher in den oberen Rängen konnte man schon erahnen) überraschend. Und dass das viel Arbeit war, die Liste zusammenzustellen, kann ich mir vorstellen, deswegen geht das Lob klar an die, die sich die Aktion ausgedacht haben.

    Danke, es freut mich, dass du an einem weiterem Coververgleich interessiert wärst. Ich halte die Augen offen, vielleicht findet sich ja was. :-) Ich finde es wie du auch schön, wenn das Buch zur Geschichte passt – aber bei mir kommt meistens der optische „Ansprechwert“ auch hinzu. Und wie du schon sagst, kann man anfangs ja garnicht vermuten, was sich hinter dem Coverdeckel versteckt und erst danach über das Cover urteilen. Das mit den Personen, die anders beschrieben wurden, regt mich meistens auch auf. Vor allem bei Mädchengesichtern ist es ja oftmals der Fall, dass mich dann so kleine Details wie Augen- und Haarfarbe mich ärgern, wenn sie nicht 1:1 aus der Buchbeschreibung übernommen wurden (ist ja nicht zu viel verlangt, wenn man nur ein Gesicht als Cover nimmt). Ich finde es auch spannend, darüber zu diskutieren. Die Geschmäcker sind eben nicht nur verschieden, was die Geschichten hinter dem Buchdeckel angeht, sondern auch was die Cover betrifft!

    Ich will es aufjedenfall mit „Splitterherz“ versuchen! Momentan reizt es mich wirklich, die ganzen positiven Meinungen und die Geschichte die mich langsam immer mehr anspricht... aber ich war bis jetzt immer zurückhaltend, was Fantasy betrifft, aber vielleicht ändert „Splitterherz“ meine Sicht der Dinge. Ich denke mal, dass ich in nächster Zeit zu „Splitterherz“ greifen werde – jetzt wo alle Teile (bald schon) direkt zur Hand sein werden, weil sie schon alle erschienen sind.

    Ganz liebe Grüße aus dem Nirgendwo, aus dem es mal wieder „eine Notiz für die Bücherdiebin“ gibt. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. die mäuse sind wirklich sehr süß! :) das bild trifft gut - eine süße umsetzung, die mir sehr gut gefällt ;) ich überlege gerade, selbst mitzumachen, hätte auch schon eine idee - aber ob ich auch die zeit dafür habe ist eine andere frage. wenn sich etwas ergibt bekommst du in jedem fall den link. :)
    liebste grüße!

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Och ist das wieder ein schönes Bild!!! :D Wie niedlich! Die Süßen würde ich nun gern mal in der Position von vorne sehen !

    Wie ich sehe, liest du gerade Crashed. Bin sehr auf dein Urteil gespannt. Ich widme mich derzeit Wired! Dem letzten Teil..:! :D

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  7. @Lene: Genau das finde ich an dem Zitat so spannend... man trifft sooo viele Entscheidungen in seinem Leben, deren Auswirkungen man oft gar nicht genau verfolgen kann. Da frag ich mich oft: Gibt es sowas wie Schicksal? Oder wenn ich nur eine ganz kleine Entscheidung anders getroffen hätte, wär ich jetzt ganz wo anders? *brrr*

    @Sarah: Ja, ich hab auch noch nix von Margriet de Moor gelesen - mich hindert wirklich ihr Schreibstil... für den ständigen Perspektivwechsel in "Erst grau dann weiß dann blau" muss man sich sicher viel Zeit nehmen. Aber probier es doch ruhig mal mit der "Kreutzersonate"!

    ins Nirgendwo: oh ja, gerade Mädchengesichter werden auf dem Cover oft ganz anders gezeigt als dann in der Geschichte beschrieben... das mag ich auch gar nicht :-( Aber stimmt schon mit dem "Ansprechwert", man muss ja erstmal neugierig werden auf ein Buch.
    Toll, dass du es mit "Splitterherz" versuchen möchtest! Ich denke nicht, dass du es bereuen wirst :-) Ich habe seit gestern "Dornenkuss" bei mir und hab schon ein bisschen reingestöbert, klingt auf jeden Fall vielversprechend! Und die Reihe nebeneinander im Regal sieht soooo schön aus!

    @Faith: Würde mich freuen, wenn du auch noch am Meme teilnehmen würdest. Ein bisschen Zeit hast du ja noch ;-)

    @Ayanea: Ich mach bestimmt irgendwann mal wieder einen Rennmaus-Post! Nur Kater Tommy darf nicht vorbeikommen ;-P
    Mmmh, "Crashed" macht mir gerade etwas Probleme. Ich fand Lia schon im ersten Teil relativ unsympathisch und gerade geht mir ihr "Ich bin ein Mech, habt Mitleid mit mir" etwas auf die Nerven, obwohl ich die Geschichte ansonsten echt spannend finde. Vielleicht sollte ich eine kleine Pause einlegen und dem Buch etwas später noch eine Chance geben. Ich lese jetzt schon über eine Woche daran - und so lange brauche ich selten für ein Buch...
    Wie gefällt dir denn "Wired" bisher?

    An alle: Grüße von meinem Mausis Muffin und Cookie, die sich bestimmt sehr über euer Lob freuen würden ;-)
    Liebste Grüße von eurer Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Fantastic article, it’s so helpful to me, and your blog is very good,

    AntwortenLöschen