Dienstag, 2. August 2011

Die neuen 100 Lieblingsbücher der Deutschen
- Meine Top 15

Hallo zusammen,
vor einiger Zeit habe ich euch von einer tollen Aktion berichtet, die sich unter anderem Claudia von Claudias Bücherregal ausgedacht hat: Es geht darum, die neuen 100 Lieblingsbücher der Blogger festzustellen. Das ganze findet in Anlehnug an die ZDF-Aktion "Das große Lesen" statt, welche 2004 in großem Rahmen mit Elke Heidenreich im Fernsehen ausgestrahlt wurde (hier habe ich darüber berichtet) Bis zum 31. Juli konnte jeder seine 15 Lieblingsbücher bei einem der teilnehmenden Blogs einreichen und jetzt warten wir gespannt auf das Ergebnis ;-)

Das Beste ist aber: Die Frist wurde noch einmal um zwei Wochen verlängert, so dass jeder bis zum 15. August seine Lieblingsbücher nachreichen darf. Wenn ihr auch teilnehmen möchtet, könnt ihr mir gern eure Liste zusammen mit Vornamen, Alter und Wohnort per Mail schicken (diebuecherdiebin@fantasymail.de) oder euch direkt an Claudia wenden!


Als kleine Anregung hier meine Top 15:

ganz vorne stehen:
Markus Zusak - Die Bücherdiebin (wer hätte es gedacht?)
Ian McEwan - Abbitte (eine wunderschöne und wahnsinnig traurige Liebesgeschichte)
Bernhard Schlink - Der Vorleser (eine bewegende Geschichte deutscher Vergangenheit)
Janet Fitch - Weißer Oleander (der harte Lebensweg eines Mädchens, das seiner Mutter kaum entkommen kann)
Sylvia Plath - Die Glasglocke (ein fast-autobiographischer Roman einer scheiternden jungen Frau)

ganz leicht abgeschlagen, aber auch wahnsinnig toll sind:
Sarah Kuttner - Mängelexemplar (mutig, über Depressionen zu schreiben, Sarah Kuttners typischer Schreibstil verhindert aber, dass die Geschichte zu dramatisch wird)
Markus Zusak - Der Joker (noch ein Buch von Markus Zusak, dass mich lange zum Nachdenken gebracht hat)
Michael Ende - Momo (ein wunderbares Kinderbuch über den Wert unserer Zeit)
William Goldman - Die Brautprinzessin (ein kluges, witziges und wahres Märchen für Erwachsene)
Elke Heidenreich - Kolonien der Liebe (Frau Heidenreich trifft mich jedesmal wieder voll ins Herz - auch wenn ich Kurzgeschichten eigentlich nicht so sehr mag)

und meine liebste Buch-Reihe darf hier auch nicht fehlen - ab Band drei geht die Geschichte so richtig los, deshalb werden die ersten beiden Bände (die "Kinderbücher") hier ausgespart:
Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix
Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz
Joanne K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
(ich liebe einfach alle Charaktere aus diesen Büchern und habe auch in den Filmen immer mit ihnen mitgefiebert)

Mir fiel es wirklich schwer, diese Liste zusammenzustellen: Einerseits gibt es sooo viele tolle Bücher, dass man sich nur ganz schlecht auf 15 beschränken kann; andererseits muss ein Lieblingsbuch für mich auch - zusätzlich zu einer tollen Geschichte - das gewisse Etwas haben: vom Schreibstil überzeugen, mich bewegen und mich zum Nachdenken bringen (deshalb lassen sich in meiner Liste wohl auch viele traurige Bücher finden) und einfach "ein bisschen besser sein" als die ganze Mainstream-Literatur, was die Auswahl der Bücher wiederum stark eingeschränkt hat. Nicht immer lese ich gern diese nachdenklichen oder teilweise anspruchvollen Bücher, oft brauche ich auch einfach leichte Kost zum Abschalten, doch können mich solche Bücher nie nachhaltig beeindrucken. 
Meine Top15 dagegen könnte ich immer und immer wieder lesen <3

Und, was sind eure Top 15?

Wie immer alles Liebe von Eurer Bücherdiebin!

Kommentare:

  1. Oooooh super, dass ich das hier sehe! Denn ich habe meinen Artikel mit meinen TOP 15 schon vorbereitet, jedoch noch nicht eingereicht oder veröffentlicht und es total vergessen...
    JEtzt sehe ich, dass es doch noch nicht zu spät ist!! ;)
    DANKE dir!!
    GLG,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  2. Hey Charlouise,
    so ging es mir auch :-) Am Montag dachte ich plötzlich: da war doch noch was... und hab ganz panisch Claudia angeschrieben. Aber jetzt haben wir ja noch Zeit bis zum 15. Also machs lieber gleich, bevor du es wieder vergisst ;-)
    Liebe Grüße von Deiner Bücherdiebin

    AntwortenLöschen
  3. ich glaube, so eine klare liste könnte ich gar nicht erstellen, weil sich die soooooo oft wechseln <3

    AntwortenLöschen
  4. Hi Katta, mir ist die Liste auch nicht ganz leicht gefallen... aber viele Bücher, die da drauf stehen, begleiten mich schon über mehrere Jahre - da war es klar, dass sie zu den Lieblingsbüchern gehören - und das eben auch schon länger :-)

    AntwortenLöschen