Donnerstag, 30. Juni 2011

[Buch im Buch] "Tintenherz" von Cornelia Funke

Hallo meine Lieben,
endlich-endlich habe ich einen neuen Beitrag zu "Buch im Buch" verfasst, den ich euch nicht länger vorenthalten will: Bestimmt kennen viele von euch das wunderschöne "Tintenherz" von Cornelia Funke - meiner Meinung nach ein Muss für alle, die Bücher lieben :-)

Ganz toll finde ich an der Geschichte, dass Bücher so einen hohen Stellenwert bekommen: Die Protagonistin Meggie und ihr Vater lesen nicht nur für ihr Leben gern, sie besitzen auch die fantastische Gabe, Bücher beim Lesen lebendig zu machen, die Figuren quasi aus den Büchern "herauszulesen" - ist das nicht eine wunderschöne Metapher für das "Kopfkino" beim Lesen?
Was ich außerdem besonders schön an dem Buch finde, sind die vielen Zitate bekannter Werke, die Cornelia Funke in ihre Geschichte integriert: Zu Beginn eines jeden Kapitels wird aus einem Klassiker zitiert, z.B. aus "Der Wind in den Weiden", "Der Herr der Ringe", "Die Brautprinzessin" oder "Der geheime Garten", was oft schon einen kleinen Ausblick auf das weitere Geschehen zulässt. Für Buchliebhaber natürlich ein besonderes Extra, da diese Zitate Erinnerungen an die vielen schönen Bücher wecken oder auch weitere Lesetipps geben. Für Kinder ein wunderschönes Buch, um die Liebe am Lesen zu wecken bzw. zu vertiefen <3


"Tintenherz" von Cornelia Funke

"Staubfinger warf ihm einen hasserfüllten Blick zu. Mit starrem Gesicht beobachtete er, wie Capricorns Männer immer mehr Bücher in die Tonnen warfen. Mehr als zwei Dutzend Exemplare von Tintenherz lagen schließlich auf dem aufgeschichteten Holz, die Seiten verknickt, die Einbände von sich gestreckt wie gebrochene Flügel."

Meggie lebt mit ihrem Vater Mo, einem "Bücherarzt", in einem alten Haus. Da steht eines Nachts ein merkwürdiger Mann vor der Tür. Er warnt Mo vor jemandem namens Capricorn. Bei Nacht und Nebel fliehen die drei, und nach und nach findet Meggie heraus, dass ihr Vater allerlei Geheimnisse vor ihr verbirgt. Wieso hat er sich zum Beispiel immer geweigert, ihr vorzulesen? Und was ist mit Meggies Mutter wirklich geschehen, die vor vielen Jahren verschwand? Meggie bekommt erste Antworten, als sie vom grausamen Capricorn gefangen genommen werden. Er tut alles, um von Mo das Buch "Tintenherz" zu bekommen. Denn Capricorn selbst - und nicht nur er - ist aus diesem Buch in unsere Welt gekommen, "herausgelesen" von Mo. Ein Albtraum wird lebendig, ein Buch erwacht zum Leben. Und Meggie wird zum Angelpunkt eines dunklen Kampfes zwischen Realität und allzu realer Fiktion...


Es gibt noch zwei Nachfolgebände, nämlich "Tintenblut" und "Tintentod",
die ich selbst noch lesen möchte:

      

<-- Teil 2 "Tintenblut"



Teil 3 "Tintentod" -->    




Sind allein die Cover nicht wunderschön gestaltet und versprechen
spannende "Buch im Buch"-Lesestunden?

Kommentare:

  1. "Tintenherz" fand ich auch ganz ganz toll, ein wunderbares Buch. :)
    Band 2 fand ich auch nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht so umwerfend wie erhofft, nach solch einem grandiosen ersten Band.
    Und naja.. ich glaub beim 3. hab ich irgendwann mittendrin aufgehört und was andres gelesen. Nicht weil ichs schlecht fand.. das andre Buch war nur interessanter. Dann hab ichs wohl irgendwie vergessen. Ich Idiot habe aber auch das Ende vorgelesen und mir selbst die Spannung genommen. :/

    AntwortenLöschen
  2. Hey Gwyneth, ich hab jetzt schon von total vielen gehört, dass die beiden Nachfolgebände nicht so toll sein sollen wie der erste Band... Vielleicht hab ich mich auch deswegen bisher nicht daran getraut. Aber im Oktober erscheint eine ganz wunderschöne Ausgabe mit allen drei Bänden im Schuber, vielleicht wage ich es dann...? Müsste allerdings "Tintenherz" auch nochmal lesen, weil ich mich an vieles gar nicht mehr erinner :-)
    Lieben Gruß von Deiner Bücherdiebin!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte bereits in das Hörbuch reingehört und den Film geschaut. Durch deinen Blogeintrag habe ich nun auch richtig Lust bekommen, dass Buch bzw. die Bücher endlich mal zu lesen. Jetzt sagst du auch noch, dass im Oktober alle Bände im Schuber rauskommen :D Ich glaube da werde ich wohl nicht mehr drum herum kommen!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Schneekugel,
    es freut mich, dass ich dir Lust aufs Lesen von "Tintenherz" gemacht habe. Das Buch ist wirklich um Längen besser als der Film! Und bei diesem Schuber bin ich auch wirklich am Überlegen, der ist echt schön... Teil 2 und 3 habe ich ja auch noch nicht gelesen und das wäre dann DIE Gelegenheit :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen