Montag, 16. Mai 2011

Neulich beim Eurovision Song Contest...

Hallo ihr Lieben,
keine Sorge, jetzt kommt nicht der hundertste Bericht über Lena und wie gut oder schlecht sie gesungen hat, nein, ganz was anderes: Bei vielen von euch habe ich gesehen, dass ihr sehr schöne Büchertaschen oder Schutzumschläge für eure Lektüre habt. Da mir die meisten Sachen, die man käuflich erwerben kann, aber viel zu teuer sind, wollte ich mich mal wieder selbst kreativ austoben... Als ich mich dann noch in einen wunderschönen Stoff mit Blümchenmuster verliebt habe, konnte es losgehen!
Am Samstag abend hockte ich also vor dem Fernseher - es lief der Eurovision Song Contest, da ist es mir sowieso zu langweilig, mir 4 Stunden lang Leute anzuschauen, die singen oder Punktewertungen durchgeben :-) - und nahm Nadel, Faden und besagten Stoff zur Hand. Wohlbemerkt keine Nähmaschine, damit kann ich nämlich nicht umgehen... und herausgekommen ist diese kleine Büchertasche für meine Taschenbücher:


Ich habe auch wirklich die vollen 4 Stunden dafür gebraucht, aber jetzt bin ich stolz wie Oskar, mal wieder etwas selbst hergestellt zu haben! Und im Gegensatz zu den meisten Taschen, die man im Laden kaufen kann, schützt mein Buchumschlag das Buch auch wirklich von allen Seiten. Hier noch ein Bild von der Tasche in geöffnetem Zustand:


Und das beste daran: Stoff, Knopf und Band haben insgesamt gerade mal 4,50 Euro gekostet und ich hab noch genug Material übrig für ein paar schöne Lesezeichen :-)
Also Mädels, werdet mal wieder kreativ und tut euren Büchern etwas Gutes!
Bis bald, Eure Bücherdiebin

Kommentare:

  1. Ich bin schrecklich neidisch! Ich habe mir erst letztens für knapp 11 Euro diesen (http://moses-verlag.tradoria-shop.de/p/370070476/buchumschlag-lieber-lesen) Buchumschlag gekauft. Zwar ist es nicht dasselbe wie eine Buchtasche, jedoch ist deine selbstgemachte Version um fast die Hälfte billiger (und sieht dabei noch richtig chic aus)! Und den Umschlag nutze ich eigentlich nur, um das Buch sicher zu transportieren. Ich würde nur zu gern eine Anleitung zum selber machen haben... :-)

    Liebe Grüße,
    X

    AntwortenLöschen
  2. Wow!!! Sehr sehr toll genäht, ich hätte nach den Fotos wirklich auf Nähmaschine getippt. Und der Stoff ist total hübsch!!!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süßes Täschchen!

    Liebe Grüße,
    Nikola

    AntwortenLöschen
  4. Ist die süß! :D Wow!
    Mit der Nähmaschine würd ich das auch nicht machen, bin da ebenfalls eine totale Flasche ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ihr seid ja süß, danke für eure lieben Kommentare! Die Tasche ist inzwischen schon in vollem Einsatz ;-)

    @X: Deinen Umschlag finde ich auch sehr schön! Mit 11 Euro aber wirklich ein bisschen teuer... Versuch dich doch einfach mal an einem Stück Stoff, ist gar nicht so schwer! Habe am Anfang zwei Stofflagen doppelt genommen und zusammengenäht, dann schließlich das untere Drittel hochgeklappt und festgenäht. Das Band ist einfach nur mit dem Knopf angenäht.

    AntwortenLöschen
  6. Aaw, wie schön :)
    Sieht wirklich schön aus. Ich habe so ein "Tildas Welt" Buch in dem auch viele süße Nähideen vorgestellt werden, aber bisher habe ich mich nicht getraut etwas zu machen.

    Naja, vielleicht wage ich es jetzt einmal.. =)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. P.S.: Wasser die die Elefanten lese ich momentan auch.. Bisher gefällt´s mir ganz gut!

    :)

    AntwortenLöschen
  8. Hey Severina,
    schön, dass du vorbeischaust ;-)
    Die "Tildas Welt"-Bücher kenne ich gar nicht, aber wenn da schöne Nähanleitungen drin sind, muss ich wohl mal gucken... Sag Bescheid, wenn du deine eigene Büchertasche genäht hast!
    "Wasser für die Elefanten" gefiel mir richtig richtig gut, viel Spaß beim Lesen! LG

    AntwortenLöschen