Montag, 30. Mai 2011

Ich präsentiere: Der Bücherturm

Zufällig bin ich im Internet auf eine verrückte Aktion aufmerksam geworden, die ich euch nicht vorenthalten wollte: Eine Argentinierin hat aus 30.000 Büchern einen Turm gebastelt! Da Buenos Aires dieses Jahr zur "Welthauptstadt des Buches" gekürt wurde, hat sie sich an diesem Turmbau zu Babel versucht... Verrückte Idee, aber genial! Und wenn der Turm demnächst wieder abgebaut werden soll, darf sich jeder, der vorbeikommt, ein Buch schnappen. Na, wer fliegt mit mir nach Argentinien? :-P

Den vollständigen Bericht könnt ihr hier im Online-Magazin des "Spiegels" nachlesen.

Alles Liebe von Eurer Bücherdiebin, 
die jetzt gerne ein Buch aus dem Turm stibitzen würde :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen